Donnerstag, 19. September 2013

Septembermorgen - September morning... Luzia Pimpinella





Letzte Woche habe ich ja bei "Beauty is where you find it" etwas geschwächelt - ich hatte einfach keine Zeit und das Thema war jetzt auch nicht so meines... aber diese Woche bin ich wieder dabei! Das Motto lautet "Septembermorgen" oder "September morning"! An sich ein tolles Thema - allerdings zeigt sich der September in den letzten Tagen (leider) nur von seiner äußerst schmuddeligen Seite!

Zum Glück hat sich am Dienstag Morgen die Sonne wenigstens kurz blicken lassen und ich habe gleich meine Kamera herausgeholt und ein paar Bilder gemacht! Alle Bilder entstanden übrigens mal aus einer etwas anderen Perspektive, nämlich, aus dem ersten Stockwerk!


Mein Liebling, der Storchschnabel (Geranium) sieht einfach zu jeder Jahreszeit gut aus! Langsam beginnen sich die Blätter des Felsen-Storchschnabel - Geranium 'Macrorrhizum' blutrot zu verfärben! Ein wundervoller Bodendecker, der sich auch als "Bollwerk" gegen Unkraut und als äußerst unbeeindruckt von irgendwelchen Schneckenattacken erwiesen hat!!!  

(Ihr seht schon, ich komme mal wieder ins Schwärmen!)


Hier sieht man sehr schön unseren Eingangsbereich, mit der großen Esche vor dem Zaun! Die Wimpelkette ist noch ein Überbleibsel von unseren Kindergeburtstagsfeiern! Sie darf noch ein wenig bleiben und im Herbstwind flattern! 


Immer wieder ein Hingucker die Hortensie 'Limelight' und Sedum 'Purple Emperor'. Davor Geranium 'Dusky Crug', eine kleinbleibende Sorte, die mir sehr gut gefällt!


Beim Blick von oben jetzt nicht mehr zu sehen... die beiden hässlichen Kanaldeckel!

Hier zum Vergleich - so sah es im Mai letzten Jahres aus - da sieht man die Kanaldeckel noch sehr deutlich!!!!


Auch das ein Blick aus dem Obergeschoss! Der Baum steht direkt vor dem Fenster! Nicht ganz optimal, aber die Ersatzpflanzung war unserem Bauträger vorgeschrieben!


Eh ich es vergesse... den Blick kennt Ihr ja noch gar nicht!!! Hinter unserem Haus befindet sich ein kleiner Bach, der bisher hinter einem äußerst hässlichen Zaun und meterhohem Unkraut verborgen war! Außerdem war er monatelang völlig ausgetrocknet (das Wasser wurde aufgrund von Bauarbeiten umgeleitet)! Vor kurzem hat die Stadt den Bereich neu angelegt und jetzt kann sich das Ganze wirklich sehen lassen!!!

So, und nun hoffe ich einfach mal, dass der restliche September für uns noch den einen oder anderen schönen und sonnigen Morgen bereithält!!! Mal sehen, was es bei Nic heute sonst noch zu dem Thema zu sehen gibt!

Viele Grüße von





P.S.: Mit meinem eklig, schleimigen Schneckenpost habe ich wohl den Nagel auf den Kopf getroffen! Zumindest kämpfe ich wohl nicht allein gegen die gefräßigen Biester!!!! Vielen Dank für Eure Anteilnahme!!!!

Kommentare:

  1. Moin,

    dieser Monat ist mir in der Tat etwas zu verregnet. In den vergangenen Jahren konnte man so schöne Bilder machen, momentan nicht. Der Bauträger mußte also eine Ersatzpflanzung machen. Wie heißt der Baum? Ich liebe Bäume, nur ist unser Garten viel zu klein für einen gescheiten Baum. Da geh ich lieber in den Wald - oder zu anderen.
    Kanaldeckel sind nötig, du hast sie doch gut versteckt. Und Geranium ist auch mein Liebling, ich hab noch drei einzugraben und weiß nicht wohin.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Margit,

    das erste Bild ist so schön. Da sieht man so richtig den Farbverlauf den die Blätter nehmen! Ich habe auch festgestellt, daß mein *mitgenommenes* Geranium sehr hübsch herbstelt. Mir ist ja hier bei Dir erst klar geworden, wie viele Sorten es davon gibt.
    Ein kleiner Bach im Garten ist natürlich ein Traum! Und ich LIEBE Gartenzäune mit Törchen. Das hat für mich was!
    An Deine Laubkränze vom vorigen Jahr habe ich auch schon gedacht, aber das ist ja noch nicht so weit. Bis dahin ist es hoffentlich trockener!
    Liebe Grüße von der Elke

    AntwortenLöschen
  3. Ja, das Laub beginnt sich zu färben, das mag ich so sehr. So einen schönen großen Garten hätte ich auch gern.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Margit,
    die bunten Ahornblätter passen gut zum Herbstmorgen. Ihr habt ja auch einen Hang hinter dem Haus. Bei uns war ganz früher ein Flussbett, wo unser Hang endet, aber der Fluss läuft schon lange Zeit unterirdisch durch Röhren.
    Schön, jetzt sehe ich mal, wie die Idee mit deinem Fassteich entstanden ist. Das sieht doch alles schon richtig gut eingewachsen aus.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Margit, schööööööööön ! Dein Post gefällt mir total gut... Heute habe ich übrigens 5 Exemplare der Purple Emperor gesetzt und ich hoffe ja, dass sie mal so aussehen wird wie bei dir ! Ich habe die Geranium-Sorten G. pratense und G.sanguineum und heute dazu gesetzt: G.wlassowianum - alle 3 haben eine rote Herbstfärbung. Was die Kanaldeckel angeht - das hast du toll gelöst und sie fallen kaum noch auf. Wir haben auch 2 Kanaldeckel und 1 Zisternendeckel, aber was soll man machen ? Man braucht die Dinger eben *lach*.
    Hab einen schönen Abend mit GGGGLG, Christine

    AntwortenLöschen
  6. Einfach wunderschön!
    Ist der Herbst nicht herrlich?
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Margit, vielen Dank für die wunderschönen Eindrücke aus deinem Garten. Wir befinden uns gerade bei der Planung und dem Anlegen der Außenanlagen. Freue mich auf viele Bilder und Inspirationen von dir!!!

    Herzlich kreative Grüße
    Marja // malu-design.de

    AntwortenLöschen
  8. Aahhh, das sieht ja schon recht herbstlich aus! Der kleine Bach gefällt mir besonders gut! Da er jezt wieder Wasser führt, kannst du dich dort sicher bald über feuchtliebende Pflanzen freuen...
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Margit
    War jetzt grad in deinem Garten unterwegs. Hej, das ist aber toll mit dem Bach. Und die Schachtdeckel hast du perfekt wegkaschiert.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  10. hi Margit....wie toll doch der September aus Deiner Sicht ist....grins. Und das Bild vom Bach...da hat sich ja wirklich einiges getan...jedenfalls richtig toll...Freue mich auf weitere Bilder und Berichte
    Gruß
    Mel

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Margit....ich hoffe, die nächsten Tage werden so schön wie angekündigt....sehe bei deinem wetterbericht, dass es bei euch leider wolkig ist...;-(
    Im Garten verfärben sich nun die Blätter... es ist ein Farbspektakel...einfach traumhaft....Liebe Grüße Erwin

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir ein paar Zeilen hinterlassen willst!