Samstag, 15. Februar 2014

Erste Blüten und zwei Schnorrer...

 

 

 

 
Wir hatten heute wieder Traumwetter und man konnte kurzärmlig nach draußen! Den Blüten konnte man fast zusehen, wie sie ihre Köpfe aus der Erde schoben!!!!

 
 
 
 
 
 
 
 



 
 
 
 
 
Heute morgen kamen auch noch zwei lustige Gesellen an die Amselfutterstelle!!! Nämlich... zwei Teichhühner!!! Gut getarnt, sahen sie fast wie Amseln aus! Offensichtlich lieben auch sie Weinbeeren!
 
 
 
Die Amseln machten gerade eine Fresspause und so konnten die Teichhühner nach Herzenslust schlemmen!!! Im Moment ist es übrigens eindeutig, dass ich nicht nur eine Amsel, sondern gleich einen ganzen Clan im Garten habe! Zum Fressen sitzt aber immer nur ein Vogel am Futterhaus!!!
 
 
 
Einen schönen Sonntag wünscht Euch


 


Kommentare:

  1. Hallo Margit,
    die Alpenveilchen sehen wirklich putzig aus, wie sie aus der Mulchdecke vorschauen....wie reingesteckt. Mal sehen, wann bei mir endlich die Frühjahrsblühern durchstarten. Um die Ecke habe ich schon Winterlinge entdeckt....vielleicht sind meine nichts geworden.
    LG und einen schönen Sonntag,
    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Wo kommen die Teichhühner denn her? Sagenhaft, wirklich. Also ein Krokus blüht bei uns noch nicht, und Zyklamen hab ich gar nicht, das wird sich ändern. Ich geh heut schnorren!
    Einen schönen Tag wünscht dir Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Herrlich, die kleinen Blüten. Soweit ist es hier noch nicht...oder....ich muß mal in den Garten....nachschauen!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  4. Ach, liebe Margit!
    Es geht wirklich los! An allen Ecken spürt man den Frühling. Morgen soll es sonnig und auch wärmer werden... ich bin im Garten zu finden, wenn auch die Fußleisten eigentlich gepinselt werden müssen ;o)
    Das ist ja lustig, mit den Teichhühnern. Bei Dir ist reges Treiben!!
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja lustig - wo kommen denn die Teichhühner her? Um das schöne Wetter beneide ich dich. Ich hoffe, dass wir demnächst auch endlich mal wieder Sonne bekommen. Zwar blüht es auch bei mir im Garten, aber man kann es vor lauter Regen und Wind einfach nicht genießen.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Die Teichhühner kommen vom Bach hinterm Haus! Leider ist der im Moment wieder ausgetrocknet! Die Jungs hatten wohl Langeweile und haben beschlossen, sich an der Amselfutterstelle den Bauch vollzuhauen!!!!

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie hübsch,du hast diese kleinen Alpenveilchen!Die Teichhühner sind im Garten ja etwas außergewöhnlich!LGKatja

    AntwortenLöschen
  8. Die kleinen wilden Alpenveilchen gefallen mir besonders gut. Ich habe auch eins und wundere mich immer, dass die kleinen Blütenstielchen einfach aus der Erde herauswachsen. Ich dachte, mein Alpenveilchen wächst nicht richtig, Jetzt sehe ich bei dir, dass das wohl ganz normal ist.
    LG Anette

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir ein paar Zeilen hinterlassen willst!