Samstag, 31. Mai 2014

Geranium und kein Ende...







Ich war heute endlich mal wieder in meinem alten Garten und konnte es kaum glauben, was zwischenzeitlich alles blüht! Geranium-Freunde kommen momentan voll auf ihre Kosten! Die Stauden geben wirklich alles! Eine blüht schöner, als die andere!

Auf dem Bild oben sieht man Geranium Renardii 'Philippe Vapelle.




In meinem Purpurbeet darf sich auch das rosa-blühende Geranium cantabrigiense ausbreiten.




Dazwischen Purpurglückchen mit wirklich purpurfarbenem Laub.



Die purpurfarbene Rose 'Tradescant' hat auch bereits die ersten Blüten geöffnet!



'Colette' fühlt sich an ihrem neuen Standort wirklich sehr wohl und erfreut mit zahlreichen Blüten! Jahrelang mickerte sie wohl am falschen Platz nur vor sich hin!



Im blauen Beet blüht es auch schon munter vor sich hin: Geranium 'Rozanne', blaublättrige Funkien und die Rose 'Rhapsody in blue' dazwischen - leider nicht so gut zu erkennen - eine dunkellila blühende Akelei.



Wenn alles in so weiter wächst, ist das Gartenhäuschen bald nicht mehr zu sehen!




Langsam verliere ich den Überblick... ich weiß beim besten Willen nicht mehr, um welches Geranium es sich hier handelt! Das Töpfchen, mit dem ich die Pflanze beschriftet habe, ist total verblichen! Ich muss dringend die Schrift erneuern!

Tja... Egal, auf jede Fall eine sehr schöne Sorte!!!!



Diese Sorte kann ich wieder benennen... Geranium renardii 'Philippe vapelle'



Eine sehr empfehlenswerte Kletterrose, die robust und wenig krankheitsanfällig ist... die Sorte 'Dortmund'.




Im Inselbeet dominieren neben verschiedenen Geranium-Sorten - im Vordergrund Geranium macrorrhizum 'Bevan' die wundervollen Horste der Funkien! Noch haben die Schnecken sie nicht entdeckt...




Der Kräutergarten mit neuer Umrandung. Statt Buchs jetzt eben Ziegel. Sieht auch ganz gut aus... und Ziegel bekommen wenigstens keinen Pilz!!!! Haha...




Ich stelle immer wieder fest, dass ich mittlerweile so viele Geranium-Sorten habe, dass es mir immer schwerer fällt, sie alle zu benennen! Ich sollte nicht nur die Pflanzen beschildern, sondern vielleicht auch noch einen Plan anfertigen! Ja, und dann sollte ich noch die Hecke schneiden, die Wetterseite des Häuschens streichen.... aber erst mal ist der Aufbau der neuen Baumbank angesagt! Die soll demnächst endlich geliefert werden! Ach, es gibt ja schon wieder so viel zu tun...

Geht es Euch auch so????

Viele Grüße von


Kommentare:

  1. Liebe Margit
    Das ist ja wunderschön, diese geraniumpracht, die sich in deinem Garten breit macht. Ich mag sie auch und sie dürfen wirklich überall sein.
    Liebe Grüsse und heb en schöne Sunntig.
    Ida

    AntwortenLöschen
  2. Oh je,
    dein Zeitplan ist ja ganz schoen straff.
    Deine Geranium Pflanzen sind einfach wundervoll, Margit!
    Ich habe ca. 4 versch. Sorten im Garten und weiss jetzt schon nimmer
    was welche Sorte ist.
    Dein kleiner mit Findlingen eingerahmter Gartenteich ist der Hit!
    Das sieht alles sehr gemütlich aus in deinem Garten.
    Wenn ich da durchschlendern würde, wäre ich sicherlich so mit Schauen beschäftigt,
    dass ich Stunden bräuchte... so viel schönes würde ich entdecken!!!
    Schnecken habe ich dieses Jahr leider auch ganz schrecklich viele, doch seltsamerweise
    gehen sie dieses Jahr weniger an die Funkien sondern mehr an meinen Phlox und Rittersporn.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag und sag einen lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Ohja, mir geht es auch so...
    Das war ein herrlicher Spaziergang durch den alten Garten! Du hast wirklich jede Menge Geraniums!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  4. Moin,

    nee, keinen Plan, Fotos der Blüten machen und einen Ordner im PC anlegen, Bilder beschriften. So erinnerst du dich auch leicht, weil du sie immer angucken kannst.
    Ich finde das mit den Ziegeln völlig in Ordnung, Holz sieht auch gut aus.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Geranium Pflanzen....Da bin ich bisschen neidisch.... Na ja, ich habe auch welche, aber das ist gaaaar nicht.....
    Zur Zeit kämpfe ich mit Schnecken und Ameisen in meinem Garten....Schrecklich.....Sonst auch viel zu tun. Aber bei dem schönen Wetter macht das wieder Spaß.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. dass Du überhaupt soooo viele benennen kannst, macht mich ehrfürchtig...
    Wir legen gerade für Fröhlich einen Ordner mit gepressten Pflanzen an (braucht er für die Schule) und Du würdest vom Glauben abfallen, wenn Du die ganzen Fragezeichen neben den Pflanzen sehen würdest.

    Ich finde das mit den Ziegeln sehr schön. Und so haltbar (gnihihihihi). Die Buchsbäumchen waren einfach zu undankbar.

    Hab einen schönen Sonntag,
    vany

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Margit, Du schreibst NOCH haben die Schnecken die Funkien noch nicht entdeckt. Schmecken die denn auch noch, wenn sie schon so groß sind????
    VG Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bine,
      Funkien schmecken meinen Schnecken offensichtlich in jeglicher Größe!!! Leider! Irgendwann sehen sie aus, wie vom Kugelhagel durchsiebt! Na ja, was soll's!!!
      Viele Grüße von
      Margit

      Löschen
  8. Liebe Margit,
    so hübsche Geraniums :o) Sie machen wirklich einfach nur Freude!
    Hier sind Funkien sowas von ratzekahl gefressen und andere wunderschön. Weiß auch nicht, was die Schnecken sich denken. Die Blätter der Tulpen (die immer noch nicht gelb sind) fressen sie übrigens auch an, aber das ist ja egal!
    Wir werden uns im Herbst Zwergliguster kaufen. Das wird unser Buchsersatz. Die Ziegel ums Kräuterbeet finde ich schön!
    Dann hoffe ich mal mit Dir auf die baldige Ankunft der Baumbank. Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Margit,
    ich mag die Storchenschnäbel auch so gerne und kenne auch nicht mehr alle Namen. Deine Beete sehen auf jeden Fall mit den ganzen Stauden wunderbar aus.DIe Tradescant habe ich auch, ist bei mir aber etwas mikrig. Bin schon am überlegen ob sie umziehen muss in ein anderes Beet. Meine Hostas sehen leider schon aus wie mit der Schrottflinte beschossen. Dieses Jahr ist es wieder schlimm mit den Schnecken.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Margit,
    oh ja viel zutun und Dein alter Garten sieht klasse aus. Ist es nicht immer wieder ein kleines Wunder wenn plötzlich alles üppig und üppiger wird. Das Wildkraut leider auch und alles kann man nun mal nicht essen ;-)). Da ich viele Pflanzengeschenke besitze kann ich selten etwas beim Namen nennen was der Schönheit der Pflanze aber keinen Abbruch tut! Sigrun hatte da ja eine gute Idee, die werde ich mir mal zu Herzen nehmen!

    Liebe Grüße und viel Elan zum werkeln Alexandra

    AntwortenLöschen
  11. Meine Güte,was blüht es bei dir!Den Kampf gegen Schnecken habe ich schon lange aufgegeben,das ist zu anstrengend...Deine Geraniensorten sind wunderschön,so viel blüht!LGKatja

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Tante :-)
    Dein Garten ist wirklich wunderschön...ich hoffe meiner wird irgendwann auch mal so schön aussehen :-) ich geb mein bestes, und hol mir bei Dir Inspirationen!!!!
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Wenn Du irgendwelche Ableger brauchst, melde Dich einfach! Manches wächst ja hier wie Unkraut!!!!
      Viele Grüße von
      Margit

      Löschen

Schön, dass Du mir ein paar Zeilen hinterlassen willst!