Montag, 30. Juni 2014

Ich wusste es...






 ... dass es regnen würde, wenn ich die Fenster geputzt habe! Und tatsächlich kam gestern und heute (endlich!!!) immer wieder das begehrte Nass vom Himmel! Gerade wurden wir aber mit einem herrlichen Regenbogen entschädigt! Trotz der Trockenheit der letzten Wochen kann man sich über mangelnde Blüten im Garten nicht beschweren!

Schmetterlingsflieder Buddleja davidii 'Purple Emperor'



Storchschnabel - Geranium  'Dusky Crag'



Indianernessel - Monarda fistulosa 'Gewitterwolke'








Letztes Jahr hatten diese Pflanzen leider ziemlich viel Mehltau - dieses Jahr sind sie bis jetzt sehr gesund!!!



Eisenkraut -Verbena bonariensis



Duftnessel - Agastache rugosa 'Black Adder'



Die letzten Blüten von Storchschnabel - Geranium phaeum 'Lily Lovell'




Storchschnabel - Geranium x oxonianum 'Frank Lawley'

 

Die Rose 'Mozart' blüht überreich!




In meiner alten Bierkiste wächst und gedeiht es auch ganz wunderbar! Dieses vorwitzige Pflänzchen mit den herrlichen Blüten hat es mir dabei besonders angetan!







Auch meine Hostas blühen jetzt! Bin allerdings kein so großer Freund davon! Ich finde die herrlich grünen Blätter eigentlich ohne Blüten viel schöner! Na ja, wenn ich die Blüten so sehe... soooo schlecht sind sie eigentlich auch nicht!




Und, weil es soooo schön war... die beiden Regenbogen nochmal im Ganzen!



Viele Grüße von


Kommentare:

  1. Monarda "Gewitterwolke"...wie passend am Wochenende!Du hast viel,viel mehr Blumen als wir,da kommt man nicht mit!Die Semps im Bierkasten sind gut geworden,die sehen toll aus.Nächstes Jahr sind die Fächer sicher voll!LGKatja

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Margit,
    das Phänomen, mit den geputzten Fenstern und dem anschließenden Regen kenne ich...! Aber nötig war er auch hier, der Regenguss. Es soll auch schon wieder damit vorbei sein ab heute. Sehr gut, denn die Kinder haben Sportfest und morgen Wandertag (welchen die Lehrerin schriftlich beim Direx verhindern wollte, aber nicht durchgesetzt bekommen hat - die blöde Kuh ;o))
    Überall in den Gärten blüht es überreich. Leider hat der Sturm mit Starkregen und Hagel am Freitag hier einiges nieder gemacht. Selbst manche Hortensie sieht sehr zerfleddert aus :o(
    Das Geranium habe ich geschnitten und bin gespannt, ob meine beiden Sorten erneut blühen... das wäre schön!
    Ich schicke liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  3. Moin,

    bei mir blüht erst vorne eine Monarde, die anderen stehen in den Startlöchern. Schön sieht es bei dir aus, die Rose blüht so überreich.
    So langsam hab ich alle Geraniümmer abgeschnitten, einige sind schon wieder schön da und eine blüht sogar - ganz unglaublich. Und sie ist ein Sämling.
    Fenster Putzen - iiii. Da wart ich noch.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Ui, ein Feurwek in rosa-lila - herrlich! Ich mag besonders gern Storchschnabel und Eisenkraut, bescheiden-schön, oder?
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Aufnahme! Leider hab ich den Regenbogen bei uns "verschlafen" ;-) Somit ich kann mich ja ein bisschen an deinem erfreuen.
    Liebe Grüße, Helga

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Margit,
    bitte putz doch jetzt im Sommer regelmäßig deine Fenster, vielleicht so alle 4-5 Tage !!!! :)
    Deine Bierkiste finde ich einfach klasse!
    Liebe Grüße Dagmar

    AntwortenLöschen
  7. Oh, deine Monarden blühen. Da warte ich noch drauf. Den Duft der Indianernesseln mag ich sehr. Und mit Grüntee versetzt schmecken sie auch als Tee sehr gut.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Margit,
    toll, dass es bei euch auch geregnet hat. Da passt die Monarde ja fast zum Wetter. Meine hatten letztes Jahr auch sehr viel Mehltau. Die Gärtnerin meinte, dass es nur passiert, wenn der Standort nicht passt. Und jetzt habe ich sie aus Versehen in den Schatten gepflanzt, weil ein Busch so in die Breite gegangen ist.
    Die blühenden Hauswurze mag ich auch sehr, aber danach sind sie leider hinüber. Im Beet fällt das aber gar nicht so auf, weil immer noch genügend andere da sind. Samt sich die Verbena bei dir selbst aus?

    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. Wundervolle Blüten! Mein Schmetterlingsflieder blüht noch nicht, aber das kommt noch!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Margit, huch, das ist ja wirklich ein doppelter Regenbogen! Wie schön! Bei uns funktioniert das mit dem Regen"zauber" übrigens ebenfalls immer wieder - entweder nach dem Fensterputzen, nachdem Autowaschen oder wenn wir unseren Terrassenboden frisch geölt haben ;o))) Als ich vor ein paar Jahren über die Bepflanzung unseres Gartens nachdachte, hatte ich zunächst auch die Indianernessel im Auge, entschied mich dann aber wegen der Warnung, dass sie oft Mehltau bekäme, dagegen. Wenn ich mir diese tolle Blüte so ansehe, tut's mir ja fast Leid, aber nun wächst an der Stelle Blutweiderich, der macht sich dort auch sehr schön.
    Ganz herzliche Rostrosen-Sommergrüße von der Traude
    ♥♥♥♥ ☼☼☼ ♥♥✿✿✿✿✿♥♥ ☼☼☼ ♥♥♥♥
    PS: Das mit dem Kopf-Einziehen bei Vogel-Flugshows kann ich gut verstehen, haben in den vorderen Reihen ALLE gemacht. Und ich unterschreibe es hundertprozentig, dass man sich in Kleidung in erster Linie wohlfühlen sollte - denn was hab ich davon, wenn's den ganzen Tag zwickt und zwackt oder zwar modern ist, aber überhaupt nicht zum Typ passt ;o))

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Margit
    Wunderschön der Regenbogen, wunderschön aber auch dein blühender Garten! Die gefüllte Bierkiste ist ein absoluter Hingucker. Wahrscheinlich wird das blühende Hauswürzchen dann nach der Blüte eingehen, aber wie ich sehe, steht daneben ja noch ein Junges bereit.
    Heb en schöne Sunntig. Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Margit,
    das geht mir fast auch immer so. Wenn ich mit der "Lieblingsbeschäftigung" Fensterputzen fertig bin, regnet es - aber ich muß wirklich jetzt bald mal dringend ran, sollte eigentlich alles schon erledigt sein, grrr....
    Die Rose Mozart, sag mal ist das eine oder sind das mehrere????? - die möchte ich nämlich gerne nächstes Jahr im Garten Eden haben.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschöne Gartenimpressionen, ich habe seit letztem Sommer auch eine Indianernessel, diese Blütenpracht ist herrlich. Ich bin total begeistert von dieser Staude.

    Herzliche Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir ein paar Zeilen hinterlassen willst!