Mittwoch, 9. Juli 2014

Gartenpause...

 


Er ist da... der langersehnte Regen!!! Es kam ordentlich Wasser vom Himmel, wie man an meinem neuen Regenmesser sehen kann. Ich habe ihn letzte Woche bei den Gartentagen in Tüssling erstanden! Eine wundervolle Gartenveranstaltung, die ich sicherlich nächstes Jahr wieder besuchen werde!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Der Sommer macht eine kleine Pause... darüber bin ich aber gar nicht traurig, denn der Regen hat der Natur wirklich gut getan. Und auch der Gärtnerin schadet ein kleines Päuschen nicht! Habe ich jetzt doch ein wenig Zeit in dem Buch "Kräuterwissen aus alter Zeit" zu schmökern, das ich bei Pascale vom Blog "Garten und Keramik" gewonnen habe!!!
 
 
 
 Liebe Pascale, auch nochmal auf diesem Wege herzlichen Dank für das Buch! Ich habe mich sehr darüber gefreut!
 
 
 
Wünsche Euch einen schönen Tag!!!

 

Kommentare:

  1. Da hat wohl eine zu feste Fenster geputzt... ;o)
    Hier regnet es seit zwei Tagen ununterbrochen. Montag auf Dienstag hat mein Sohn im Garten mit einem Freund gezeltet. Der pries es als *Profizelt*. Ach du liebe Güte! Gestern Morgen hatte ich zwei tropfnasse Burschen samt klatschnasser Decken und Kissen im Flur stehen :o( In der Nacht fing der Regenspass hier nämlich an.
    Deine Hosta (im Topf, wie ich sehe) ist so fein ungelöchert ♥ Die Schnecken freuen sich über den Regen. Da bekommen sie mächtig Hunger von ;o)
    Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Gewinn. Gartenbücher in jeder Form mag ich gerne.
    Dann tobe Dich nun mal im Haus aus. Sei lieb gegrüßt von der Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, der Regenmesser sieht toll aus! Mal sehen, wann er überläuft ;o)

      Löschen
  2. Wir saufen bald ab! Einen Regenmesser habe ich nicht, ichs eh nur, wie tief die Hortensien hängen!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns ists heute auch permanent am regnen, aber macht nix habe ja auch noch Arbeit im Haus. Obwohl Gartenarbeit natürlich viel schöner ist!!!
    Grüße Dagmar

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Margit,
    da ist in den letzten beiden Tagen wirklich ganz schön was von oben runter gekommen. Es wurde aber auch Zeit, auch wenn gerade meine Pflanzen wieder von den Schnecken vertilgt werden und die Annabelles bis zum Boden liegen (dabei hatte ich gedacht mein Staudenhalterungen hätten dieses Jahr mal was gebracht....)).
    Da ich sowieso immer noch nicht viel im Garten machen darf genieße ich allerdings auch die totale Auszeit.
    Dein Regenmesser gefällt mir richtig gut, bei mir läuft dafür das Kerzenglas voll, grins....
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja Margit! Da kann ich Dir nur völlig zustimmen.
    Seit gestern abend beim 3:0 regnet es auch hier.
    Gott sei Dank!
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Margit, ein sehr schöner Regenmesser ist das, sieht aus wie echtes Glas? Bei uns hat es (endlich) auch 30 Liter geregnet, heute Nacht bis in den Tag hinein. Hat unserem noch recht jungen Garten gut getan, und uns auch, muss man nicht jeden Tag gießen.
    Viele Grüße und viel Spaß noch beim Schmökern,
    Doris

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Margit,
    hier regnet es heute den dritten Tag. Alles liegt flach und der Boden sieht richtig schlammig aus. Aber das ist auf jeden Fall besser als die ständige Trockenheit im letzten Sommer.
    Dein Regenmesser sieht gut aus. Bestimmt ist er inzwischen übergelaufen.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  8. Hier regnet es am Stück. Casiopaja wird schon zur Wasserschildkröte, Sam zum Seehund und die Rosen verwandeln sich in Seerosen....
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  9. ......nicht traurig sein..;-) das wird wieder mit dem Wetter...
    Bei mir hier war der Regen überfällig, alles strohtrocken ...ausgelaugt...hab einiges mit dem Schlauch gießen müssen

    Jetzt bin ich wieder einigermaßen zufrieden, aber es war nicht zuviel Margit ...die Stauden und Rosen liegen zwar noch eingeknickt auf dem Boden, aber wenn die Sonne am Himmel erscheint werden sie ihre langen Hälse wieder danach ausstrecken ...Ich wünsche dir eine gute Sommerzeit (mit und ohne Regen)....Lieben Gruß dir....Erwin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Margit,
    bei uns hat's gestern und vorgestern auch geregnet - wobei wir vorgestern "Grillbesuch" hatten und gestern ein Open-Air-Konzert besucht haben, aber macht nix, wir sind ja nicht aus Zucker ;o)) Unser Garten hätte sogar locker noch mehr Regen verkraftet, kommt mir vor. Morgen wird wieder kräftig gegossen, denn rechtzeitig zum Ende unseres Urlaubs wird es wieder sonniger, wärmer und trockener ;o)) Deine Gartenfotos sehen herrlich aus - frisch und mit kräftigen Farben! Jaaa, und der Schmetterlingsflieder blüht bei euch auch schon so schön wie hier :o) Demnächst kommen auch bei mir wieder ein paar Gartenimpressionen - momentan ist noch der zweite Teil unseres "tierischen Ausflugs" an der Reihe - vielen Dank für deine lieben Zeilen zu Teil 1! Hab noch ein schönes restliches Wochenende!
    Alles Liebe, Traude
    ✿ܓܓ✿ܓ✿ܓ✿ ♥♥♥♥ ܓܓ✿ܓ✿ܓ

    AntwortenLöschen
  11. Mir geht es da genau wie Dir, ich habe mich richtig über den Regen letzte Woche gefreut. Zum Glück fiel hier innerhalb von ein paar Tagen auch jede Menge. So eine Gartenpause tut manchmal richtig gut, vor allem die Gießkannenschlepperei habe ich kein bisschen vermisst. ;-)

    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Margit,
    bin durch Zufall auf deinen Blog gesprungen und lasse einfach mal liebe Grüße da.
    Bei uns hat es auch kräftig geregnet, aber es tat der Natur gut und wir konnten auch wieder durchatmen. Mittlerweile ist auch schon wieder die Sonne die Hauptperson am Himmel und mir definitiv zu heiß.
    Bis bald - Stine

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir ein paar Zeilen hinterlassen willst!