Dienstag, 16. September 2014

September-Glück...

 
 
 


 
Endlich kann man den Garten wieder mal ohne Schirm betreten!!! Im Moment habe ich das Gefühl, dass alle Pflanzen nochmal alles geben! Viele meiner geliebten Geranium-Sorten setzen zur zweiten Blüte an!
Auf dem oberen Bild links 'Tiny Monster' und rechts 'Sweet Heidi' - zwei echte Dauerblüher!!!!
 
Hortensien blühen mit Fetten Hennen um die Wette.
 
 
 
'Sweet Heidi' nochmal im Detail. Ich hatte sie letztes Jahr im Topf. Heuer durften zwei Pflanzen ins Beet umziehen und sie fühlen sich sichtlich wohl!
 
 
 
Verbena bonariensis ist dieses Jahr besonders schön! Zahlreiche Blüten schweben über dem Beet!
 

 
 
Die Rose 'Mozart' und Geranium 'Tiny Monster' blühen förmlich gegen den nicht mehr aufzuhaltenden Herbst an!
 
 
 
 Nochmal die Rose 'Mozart' in ihrer ganzen Pracht! Eine sehr empfehlenswerte Sorte! Das Blatt ist sehr gesund und die Pflanze über und über mit Blüten!
 
 
 
Hortensien entwickeln sich immer mehr zu meinen Lieblingen! Besonders schön finde ich hier die leichte Rosé-Färbung!
 
 
 
Diese Farbe finde ich auch besonders hübsch!
 
 
 
Auch der kleinbleibende Schmetterlingsflieder versucht nochmal alle Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen!
 
 
Morgen ist dann der alte Garten wieder mal an der Reihe, sofern mir nicht das Wetter einen Strich durch die Rechnung macht!!!!
 
 
Viele Grüße von


Kommentare:

  1. Hallo Margit,
    dein Schmetterlingsflieder ist ja immer noch eine Pracht, weißt du eigentlich die Sorte? Würde mich mal interessieren.
    Der Mozart konnte wohl der Regen nichts anhaben. Da sind die großblütigen Sorten leider zu empfindlich und sehen schrecklich aus. Dein Geranium werde ich mir mal merken. Da blüht hier gar nichts mehr. Aber Philippe Vapelle konnte ich retten....es hat sich erholt.
    LG und einen guten Start in den Alltag....heute war dich Schulbeginn bei euch, oder...
    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrun,
      ja, bei uns hat gestern die Schule wieder angefangen! Der Kleine hatte gleich am ersten Tag massig Hausaufgaben auf! Na ja, ist halt so! Der Alltag hat uns wieder!
      Übrigens mein Schmetterlingsflieder ist Buddleja davidii 'Purple Emperor'. Eine wirklich sehr empfehlenswerte Sorte, da sie schön kompakt bleibt!
      Viele Grüße von
      Margit

      Löschen
    2. Danke, Margit. Ich suche noch einen zweiten für mein Schmetterlingsbeet....werd mir mal die Sorte notieren. Übrigens auch in Sachsen ging es am ersten Tag los mit massig Hausaufgaben....
      LG Sigrun

      Löschen
  2. Liebe Margit,
    nicht daß Du Deinen Blog bald in Hortensium umbenennst ;o)
    Aber Hortensien sind wirklich sehr pflegeleicht und hier vorne beleben sie das sonst nur Grün ;o) Da ich fleißig die verblühten Geraniums ausgeputzt habe, hoffe ich auch auf eine zweite Blüte. Sonst blüht hier nur das zuletzt gekaufte *G. sanguineum var. striatum*. Das aber sehr hübsch :o)
    Heute Morgen goss ich meine recht neu gepflanzte Echinacea, da kippen mir die Stile einfach um :o(((( Da war da ein gefräßiges Etwas dran!!! Ein Stil hat noch einen Hauch von Wurzel. Ich versuche es damit aber noch mal! Aber ich war echt traurig!
    Ich hoffe auf schönes Wetter für Dich. Hier ist es wirklich sehr schön!
    Dann mal einen guten Start in den Alltag! Und wie gemein sind den Hausaufgaben am ersten Tag??? Pfui!
    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Margit
    Du schreibst es - September-Glück. Ja deine Bilder zeigen dieses Glück wirklich mit aller Deutlichkeit. Wunderschön. Auch ich bin ein absoluter Hortensienfan und die Rispenhortensien geben in diesem Jahr wirklich alles - wahrscheinlich auch darum, weil sie immer genug Wasser hatten - jedenfalls bei uns :-)
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Margit,
    ja man sieht auch in deinem Garten deutlich, dass du Lila- und Rosatöne gerne magst :o) Und bei dir wird wirklich nochmals kräftig durchgestartet, was das Blühen betrifft! Schneidest du zurück oder kommen diese Blüten alle von selbst nochmal? Bei mir gibt es zwar auch noch ein paar Blüten beim Schmetterlingsflieder und den Storchschnäbeln, aber es sind ziemlich wenige - überhaupt sieht unser Garten traurig aus nach dem Hagel, dem Dauerregen und durch den daraus resultierenden Mangel an Pflege... Drum erfreue ich mich an dem Anblick deiner Blüten ganz besonders! :o)
    Ganz liebe Grüße von der "Rostrose" Traude

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Traude,
    eigentlich schneide ich kaum etwas zurück - außer, wenn es sehr unansehlich aussieht! Beim Schmetterlingsflieder schneide ich die verblühten Blütenstände schon zurück, weil sie dann wieder kräftig durchstarten!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  6. Das "Tiny Monster" habe ich auch mehrfach im Garten. Obwohl es wahnsinnig wuchert, ist es mein Lieblingsgeranium, ein absoluter Dauerblüher! Wie machst du das, dass bei dir Verbena bonariensis so üppig über den Beeten schwebt? Ich habe es ein paar mal mit Aussaat versucht, nie hat es geklappt! Winterhart sind sie ja nicht, also muss jedes Jahr neu gesät pder gepflanzt werden. Funktioniert bei dir die Selbstaussaat?
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margit,
      ich hatte bisher mit Verbena bonariensis auch kein Glück! Letztes Jahr habe ich es nochmal mit einer Pflanze versucht! Sie hat den letzten milden Winter sehr gut überstanden und sich offensichtlich gut ausgesät! Ich helfe da auf jeden Fall nicht nach! Da bin ich viel zu faul! Haha...
      Viele Grüße von
      Margit

      Löschen

Schön, dass Du mir ein paar Zeilen hinterlassen willst!