Mittwoch, 15. Oktober 2014

Goldener Oktober...





Was für ein Oktober... heute morgen war es zwar noch recht scheußlich... aber irgendwann verzogen sich die Regenwolken und die Sonne tauchte alles in ein goldenes Licht.

Oben ist die Niedrige Scheinhasel - Corylopsis pauciflora zu sehen, die im Topf wächst!



Hier ein Blick auf mein Fass, in dem es bei Sonnenschein munter plätschert. Im Hintergrund ist die Rose 'Mozart' und Geranium 'Tiny Monster' zu sehen... zwei herrliche Dauerblüher!




 'Mozart'




 Das Eisenkraut - Verbena bonariensis blüht heuer unermüdlich.

 
 Hier nochmal in Nahaufnahme.




Viele meiner Sträucher haben schon ihr buntes Herbstkleid angelegt.




Wunderschön im herbstlichen Beet... das Plattährengras - Chasmanthium latifolium.




Der Blick zum Gartentor. Links die Zaubernuss 'Aphrodite' davor Geranium 'Tiny Monster' und 'Sweet Heidy'.




'Aphrodite' macht ihrem Namen alle Ehre - auch im Herbst eine Schönheit!

 Aber auch die Fette Henne - Sedum 'Purple Emperor' braucht sich nicht zu verstecken...



... ebenso wie die Hortensie 'Limelight' 

Ein sehr schöne Herbstfärbung zeigt sich auch an der Apfelbeere - Aronia!





Ich achte übrigens bei vielen Pflanzen darauf, wie sie im Herbst und Winter aussehen! Kürzlich ist daher auch noch ein Winterschneeball - Viburnum bodnantense 'Dawn' in meinem Garten eingezogen... doch davon ein anderes Mal mehr...

Ach ja, diese Woche konnte ich wieder unseren Eisvogel beobachten!
 

 
Ich sah sogar, wie er genüsslich einen Fisch verspeiste! Und, obwohl ich mit der Kamera in Lauerstellung war, war ich zu langsam! Der kleine Vogel hat den Fisch im Ganzen hinuntergeschluckt!!!!
 
 
Viele Grüße von


Kommentare:

  1. Meine Zaubernuss macht dieses Jahr Probleme. Sie hat schon im August Blätter abgeworfen und ich muss auf die Herbstfärbung verzichten. Ich hoffe nur, dass sie im Frühjahr wieder austreibt.
    Tony Monster muss ich mir mal merken. Ein Geranium, was jetzt noch blüht, hätte ich auch gerne mal. Meine sind alle Frühjahrsblüher.
    Liebe Grüße Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Margit,
    gut, dass du darauf achtest was du für Pflanzen in deinen Garten einziehen lässt, so sieht es dann im Herbst immer noch schön aus. Bei mir ist leider nicht mehr viel über...Lavendel steht noch, klar, die Fetthenne und auch der Storchschnabel, ein weinig Zinie und Sonnenhut. Aber das war schon. Ist aber ganz gut verteilt, so dass überall ein kleiner Farbklecks bleibt. Der Herbst ist wunderbar, nur wenn es stundenlang oder auch Tage schüttet, da vergeht es mir dann doch mal. Schöne Fotos gibt es bei dir und ich bin immer wieder gern auf deinem Blog. Bis bald - Stine -

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Margit, dass sind wundervolle Bilder... Ich liebe den Herbst so sehr :-) natürlich vor allem bei dem Wetter. Danke für Deine Hopfenantwort , du hast natürlich vollkommen recht sicherlich eine Pflanze mit der man bei Pflanzungen vorsichtig umgehen muss. LG steffi

    AntwortenLöschen
  4. Woher hatte der Fisch den Vogel? Solche Vögel gibt es hier leider nicht, dafür haben wir sehr viele Raben und Elstern, die ich nicht leiden kann. Kein Spatz mehr da, sie haben alle vertrieben. Und sie stehlen.
    Ich habe einige Pflanzen, die du auch hast. Das Gras ist wunderschön, davon hab ich mir was als Trockensträußchen in die Wohnung geholt. Dein Fass sieht klasse aus!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Moment wimmelt es hier nur so vor Vögeln! Der Eisvogel ist natürlich das Highlight!!! Wir haben ein winziges Bächlein hinter dem Haus. Dort holt sich der Eisvogel sein Frühstück!!!!
      Viele Grüße von
      Margit

      Löschen
  5. Der Eisvogel ist mal wieder der Hit! So besonders!
    Und der Winterschneeball blüht teilweise jetzt schon!Deine Rosen sind ja noch toll,so sommerlich...LGKatja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Margit,
    Dein Garten leuchtet wirklich gülden! Tolle Aufnahmen!!
    Das *Monster* vor der Mozart-Rose sieht ja toll aus. Bisher habe ich das kurze Geranium bevorzugt. Aber nun finde ich, das sieht ja mal toll aus!!! Meine Geraniumse haben leider kein zweites Mal geblüht... wohl zu schattig??
    Der Eisvogel ist dann die Krönung Deines Gartens. Was für ein schöner Vogel :o)
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mann... Mann! Da fiel mir wohl nur das Adjektiv *toll* ein.. Sehr geistreich ;o)

      Löschen
    2. Ich denk mir manchmal auch, man, was hab ich denn da wieder geschrieben! Aber Du musst Dir keine Gedanken machen! Ich freue mich, dass Du immer wieder bei mir rein schaust!!!!!
      Viele Grüße von
      Margit

      Löschen
  7. Hallo Margit! Das sind wunderbare Herbstbilder aus deinem Garten. Und auf die Eisvogelbilder bin ich ja mal richtig neidisch ;-) Den schönen Vogel hätte ich auch gerne mal vor der Linse. Und der kommt wirklich zu dir in den Garten? Beneidenswert!!!
    Liebe Grüße, Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben gleich hinter unserem Grundstück ein winzig kleines Bächlein! Dort sitzt er immer und hält Ausschau nach seinem Frühstück!!!! Ich kann ihn also wunderbar vom Küchenfenster aus beobachten!
      Viele Grüße von
      Margit

      Löschen
  8. Hallo Margit,
    du kannst einen Eisvogel beobachten? Toll. Unsere Werra ist so starkt belastet, dass Eisvögel nicht heimisch werden.
    Schön sind deine Herbstbilder. Besonders beeindruckt mich heute deine "Mozart". So viele Blüten um diese Jahreszeit sind schon etwas Besonderes.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Margit,
    dein Plattährengras ist ja ein richtiger Hingucker. Ich bin ein neues Beet am anlegen, dort sollen auch viele Gräser hinein. werde mir dieses Gras mal vormerken. Diesen Winterschneeball habe ich auch- duftende Blüten schon im Januar !
    Dir noch ein schönes WE
    Dagmar

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir ein paar Zeilen hinterlassen willst!