Sonntag, 22. Februar 2015

Ein Hauch von Frühling...

 
 

 
Die letzten Tage waren hier richtig schön und zum Teil herrlich sonnig! Heute ist allerdings so ein Tag, an dem man lieber nicht vor die Tür geht! Immerhin schneit es nicht... es regnet "nur"!
Nachdem ich die Stauden in den letzten Tagen zurückgeschnitten habe, kann man jetzt deutlich erkennen, dass sich der Frühling schon ein wenig zeigt! Also bin ich trotz des scheußlichen Wetters schnell hinaus und habe einen Hauch von Frühling eingefangen!
 
 
 
 
 
Die wilden Alpenveilchen fühlen sich offensichtlich sehr wohl! Es haben sich schon ein paar kleinere Teppiche gebildet! Ich habe mal einen Garten gesehen, der voll davon war! Mal sehen, ob sie sich auch bei mir irgendwann so ausbreiten werden!
 
 
 
Schneeglöckchen spitzen überall aus der Erde! Ich habe keine besonderen Sorten... alles Standard... aber trotzdem sehr schön!!!!
 
 
 
Die Zaubernuss 'Aphrodite' blüht zwischenzeitlich - allerdings sieht sie heute auch etwas zerknittert aus! Ich sag ja, das Wetter ist richtig scheußlich... auch die Zaubernuss hat keine Lust zu strahlen!
 
 
 
 
Ein paar Winterlinge lassen sich auch blicken! Ich hatte bisher keinen Erfolg mit diesen Pflanzen! Jetzt scheinen sie sich aber doch einzugewöhnen!
 
 
Die Beete sehen im Moment sehr kahl aus! So mag ich meinen Garten eigentlich nicht! Aber in ein paar Wochen wird es sicherlich schon grüner aussehen!
 
 
 
 
So, das war es schon wieder für heute! Kaum zu glauben, dass wir schon bald März haben! Bald muss ich auch im alten Garten wieder mal nach dem Rechten sehen und alle Stauden zurückschneiden! Aber noch ist es hier meist recht kalt... da zieht es mich noch nicht hinaus!

Wünsche Euch einen gemütlichen Sonntag...

Kommentare:

  1. Tolle Fotos. Ja ich warte auch schon ungeduldig..Aber bei dem Wetter macht das doch kein Spaß.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Margit
    auch bei uns ist es heute nass, grau.aber ich will nicht schimpfen wir hatten die ganze letzte Woche wunderbar sonniges Wetter. Ja, der Garten ist nun in den Startlöchern und wie deine Bilder schön zeigen gucken überall grüne Spitzen aus der Erde welche nur noch eine wenig Sonnenwärme brauchen um zu waschsen. Die Alpenveilchen finde ich sehr schön ein Blühtenteppich davon ist sicher wunderbar.
    herzliche Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Margit,
    ich habe letztes Jahr schon fast alles zurückgeschnitten und kann mich jetzt noch ein wenig ausruhen. Habe ich bisher auch erst im Frühjahr gemacht, doch dafür kann ich jetzt alles ruhiger angehen. Ich habe eben auch noch einen Rundgang gemacht, aber es ist alles noch sehr nass und matschig, doch das erste Unkraut habe ich letzten Montag auch schon gezupft (einen ganzen Eimer voll vom Natursteinweg). Ich freue mich schon sehr, wenn es demnächst losgeht und ich glaube ich werde es auch mal mit den Winterlingen probieren, denn jedes Frühjahr bin ich begeistert wenn ich sie in den Blogs sehe.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  4. Ach ja, bei mir ist auch nur ein Hauch von Frühling. Ich war allerdings gestern in Dresden und habe mir dort etwas mehr vom Frühling angeschaut. Bei mir gibt es nur grüne Spitzen und ein paar geschlossene Schneeglöckchen. Auch die Winterliche mühen sich gerade erst aus dem Erdreich.
    Schönen Sonntag noch,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Margit,
    gerade bin ich zufällig bei dir vorbei gekommen. die Zaubernuss in dieser Farbe habe ich so noch nie gesehen. Sieht schön aus.
    herzliche Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Margit,
    die wilden Alpenveilchen finde ich ja besonders schön, bei mir kommen leider nur jedes Jahr Blätter, ich hoffe das sie irgendwann auch mal blühen werden. Die Zaubernuss hat wirklich eine sehr schöne Farbe. Meine Winterlinge kommen immer sehr spät, da blühen die Schneeglöckchen und Krokusse schon lange, vielleicht gibt es da auch verschiedene Sorten. Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag.

    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  7. Ein wenig ist besser als gar nix! Ich finde es toll, dass die Winterlinge jetzt bei dir wohnen. Gewöhnliche Schneeglöckchen sind ohnehin die Harten, die bei uns in den Garten kommen, was?;)) Die anderen sind ja nur Beiwerk. Die Art ist immer besser als die vielen zimperlichen Sorten, das ist bei Stauden auf alle Fälle so.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Margit,
    wir haben es heute sehr schön. Und das tut richtig gut :o)
    Die Beete sind allerdings wirklich noch so trostlos, aber überall spitzt der Frühling hervor... die Schneeglöckchen sind hier teilweise auch schon offen, je nach Standort.
    Deine Aphrodite gefällt mir soooo gut... ich glaube, ich will auch eine Zaubernuss haben :o)
    Ich wünsche Euch Sonnenschein und schicke liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Margit,
    diese wilden Alpenveilchen hätte ich auch noch gern in meinem Garten, wunderschön sieht es aus, wenn sie durch die Laubdecke lugen. Ich denke, deine rote Zaubernuß gefällt mir besser als die gelbe. Ach, hätte ich doch nur mehr Platz....Seufz
    Liebe Grüße
    Kathinka

    AntwortenLöschen
  10. Hallöchen, liebe Margit! Auch hier traut sich der Frühling etwas hervor! Aber in den schattigen Ecken ist der Boden noch gefroren - zu kalt ist noch in der Nacht! Aber jede grüne Spitze macht uns Freude, so sind wir Gärtner eben...Alles Liebe von Susan

    AntwortenLöschen
  11. Die Aphrodite ist zauberhaft!
    So einen Teppich mit Alpenveilchen hätte ich auch gerne, sehr schön und zu dieser Jahreszeit ist jede Blüte einfach wunderbar. Die Winterlinge mögen bei uns im Garten auch nicht so recht, es werden immer weniger statt mehr, leider. Keine Ahnung, was ihnen hier nicht gefällt. Vielleicht ist es ihnen im Sommer zu trocken.
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Margit, wie lieb, dass du dich für uns ins Mistwetter gewagt hast! Sooo viel Frühling ist also schon bei euch! Hier gibt's einstweilen längst noch nicht so viel Blühendes zu sehen, nur die Schneeglöckchen, die trauen sich schon! :o)
    Hab noch einen feinen Sonntagabend!
    Ganz herzliche Rostrosengrüße von der Traude

    AntwortenLöschen
  13. Liebe margit
    Also dein Frühlingshauch lässt sich aber sehen. Das Wetter bei euch scheint dem unsrigen ähnlich zu sein. Hab einen guten Wochenstart.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  14. Da ist ja schon einiges los in deinem Garten! Ich muß unbedingt in meinem nachschauen gehen, ob sich der Frühling auch schon zeigt...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Margit,
    mein Garten sieht noch ganz wild aus, habe die Fette Henne und andere Stauden noch nicht abgeschnitten.
    Momentan friert man sich auch wieder die Finger ab im Garten, daher lasse ich es noch stehen. Vielleicht kommt am Wochenende alles weg, damit die Schneeglöckchen auch die Sonne sehen.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Margit,
    bei dir sprießt es ja überall. Wie schön es doch ist, wenn sich der Frühling so schön wie bei dir ankündigt.
    Hoffentlich deckt kein Neuschnee, so wie bei mir, alles wieder zu.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Margit,
    bei uns ist es ziemlich trocken, weiss gar nicht, wann es das letzte Mal Regen gab.
    Ich freue mich mit dir auf den Fruehling,
    LG Karo

    AntwortenLöschen
  18. Das sind ja schon eine Menge Frühblüher,traumhaft.Am niedlichsten sind eindeutig die Alpenveilchen!
    Und:Soo ein tolles Tele hat der Hausherr nicht,bis zu den Alpen!LGKatja

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Margit,
    bei "Hillside Garten" schreibst du, daß du dich für die Kanalinseln interessiert`s. Da kann ich dir einen Flug von Friedshafen/Bodensee-Jersey empfehlen. Das ist ein Direkt-Flug nach Jersey und man kann auch die Insel Gernsey u. Sark besichtigen, wozu ich Sark nicht sehr empfehle. Die Abfahrt mit Bus findet in der Nähe bei Memmingen/Allg. statt, wobei du sicherlich auch parken kannst. Ich war schon dort und bin immer noch begeistert. Solltest du Interesse haben, las es mich wissen. Dann las ich dir die Adressse zukommen. Schreib es hier bei den Kommentaren.
    Lg. Ilona ca. 20 km vom Veranstalter entfernt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ilona,
      vielen Dank für fie Info! Ich plane momentan noch keinen Besuch der Kanalinseln! Zur Zeit ist bei uns noch Familienurlaub angesagt! Meine Jungs würden die Inseln wohl weniger interessieren! Aber irgendwann werde ich sicher einmal hinfahren!
      Viele Grüße Margit

      Löschen
  20. Ich habe zwar keinen Garten, aber eine Terrasse mit Pflanztrögen. Außer 2 Tulpenspitzen tut sich bei uns noch nix. Deine schönen Fotos lassen da schon mehr ahnen!
    Gruß Papierfrau

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Margit,

    dass mit den Winterlingen versuche ich auch schon seid Jahren, und dieses Jahr sind erstmals ein paar zum Vorschein gekommen. Ich hoffe die werden jetzt stetig mehr.

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir ein paar Zeilen hinterlassen willst!