Samstag, 19. September 2015

Ein imposantes Bauwerk...

 
 


 
Heute gibt es einmal keine Gartenbilder, sondern ich möchte Euch das Wahrzeichen unserer Stadt vorstellen... die Martinskirche in Landshut.
Ein wirklich imposantes Bauwerk. Erbaut in der Zeit von 1385 bis 1500 - wohlgemerkt ohne Maschinen, Kräne und sonstige Technik. Der Turm ist mit 130,1 m der höchste Backsteinturm der Welt und der höchste Kirchturm Bayerns.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
Wie viele Besucher der kleine Engel wohl schon gesehen hat?
 
 
 
 
 
 
 
 Und wenn ich mich recht erinnere, sollen ca. 6 Mio. Ziegelsteine verarbeitet worden sein!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Mit diesen Bildern wünsche ich Euch ein schönes Wochenende... und wer in der Nähe von Landshut wohnt, hat morgen nochmal die Möglichkeit, das Landshuter Stadtspektakel zu besuchen! Es treten viele internationale Straßenkünstler auf! Ein ganz besonderes Ereignis, wie ich meine...
 
 
 
Viele Grüße von

Kommentare:

  1. Liebe Margit,
    nun war ich aber neugierig und habe mal geschaut, wie das wirklich sehr große Gotteshaus von innen aussieht... imposant!
    Dieses riesen Bauwerk steht inmitten der Stadt, wie sonst die normal großen Kirchen. Sie lässt bestimmt kaum Sonne an die Häuser in unmittelbarer Nähe ;o)
    Man wird es in einem Blick gar nicht erfassen können, wenn man davor steht!
    Es ist beeindruckend, wie diese Bauwerke zu Zeiten entstanden, als alles noch wirkliche Handarbeit war. Bestimmt ließ auch der ein oder andere beim Bau sein Leben!!
    Nah genug wohne ich jedenfalls nicht, um mal eben vorbei zu kommen, sonst hätte ich schon längst ein kleines Danke für Dich vorbei gebracht... aber nun wird es bald wieder kühler und dann geht das auch anders ;o))))
    Hab' einen schönen Sonntag und sei lieb gegrüßt, Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Margit,
    tolle Aufnahmen von so einem beeindruckendem Bauwerk. Vielen Dank dafür! Man fühlt sich immer ganz klein daneben und ist jedes Mal aufs Neue beeindruckt und ehrfürchtig, wie die Menschen zu ihrer Zeit so ein Gebäude haben bauen können. Ich wusste gar nicht, dass es der höchste Backsteinturm der Welt ist. Nun liegt Landshut ja leider nicht mal eben um die Ecke... Aber wer weiß, vielleicht darf ich ihn ja mal in natura sehen!
    Liebe Grüße,
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Margit,

    ich bin leider von Landshut ein Stückerl zu weit weg, aber ich hoffe, dir hat das Spektakel so viel Spaß gemacht, wie es mir bestimmt gemacht hätte! Die Martinskirche ist wirklich imposant - und auch mich beeindruckt der Gedanke immer wieder, was seinerzeit alles ohne Maschinen, Kräne und sonstige Technik gebaut wurde! (Und umgekehrt, was heute trotz all der Technik häufig einfach nur für miese „Hütten“ entstehen ;o))

    Herzlichst, die Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/09/irland-reisebericht-bantry-und-bantry.html

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Margit,
    in Landshut waren wir -leider- noch nie, es ist doch etwas zu weit, aber die Fotos der Martinskirche sind einfach toll :-). Ein wirklich beeindruckendes Bauwerk! Liebe Grüße, Birthe

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Margit,
    wirklich ein schönes Bauwerk. In Landshut war ich leider noch nicht.
    Den Regen könnt ihr wirklich haben, hier gab es nun definitiv genug.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Margit,
    das ist wirklich interessant! Wußte bisher nicht, daß es einen so hohen Backsteinturm in Landshut gibt. Landshut kenne ich auch gar nicht. Wenn ich mal in der Nähe sein sollte, mache ich bestimmt mal einen Abstecher dort hin!
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir ein paar Zeilen hinterlassen willst!