Mittwoch, 28. Oktober 2015

Das große Fressen...





Im Moment könnte man meinen, dass wir einen sehr strengen Winter bekommen, denn die Vögel prügeln sich förmlich um das Futter. Während der Eisvogel geduldig auf einen vorbeischwimmenden Fisch wartet, geht es am Futterhaus sehr turbulent zu! Die Piepmätze sind allerdings so schnell, dass man sie nur schwer ablichten kann!



















Heute nur ganz kurz... ich muss jetzt los, das Futterhaus auffüllen... ach ja... und meine Jungs wollen auch noch was essen!!!!

Viele Grüße von


Kommentare:

  1. Hallo liebe Margit,
    erstmal lieben Dank für die Glückwünsche an den Lieblingsgatten :-)
    Da hast Du ja doch noch ein paar Federbällchen eingefangen , ich finde es immer zu putzig , wenn sie sich in der Kälte aufplustern, um nicht zu frieren - einfach goldig. Bin dann auch schon wieder im Garten ...
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra

    AntwortenLöschen
  2. Goldig, ich hab leider nie eine Kamera zur Hand. Früh am Morgen sind hier ganz viele Meisen, die picken. Meinst du echt, wir bekommen einen strengen Winter? Dann bitte ohne viel Schnee,sonst herrscht hier wieder Chaos.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Asche auf mein Haupt, ich habe meine Winterfutterlieferung noch gar nicht geordert! Und neidisch bin ich, Ihr habt einen Eisvogel in der Nähe!!! Den letzten dieser Art habe ich als Kind in der Natur gesehen und das ist seeehr lange her.
    Viele Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  4. Na, da hast Du ja alle Hände voll zu tun! Stimmt, draußen ist das Geschrei um die Futterplätze riesengroß! Wer weiß, vielleicht sind sie aber auch schon dran gewöhnt....Alles Liebe von Susan

    AntwortenLöschen
  5. Ach, wie niedlich! Dann sieh mal zu, daß Dir der Vorrat nicht ausgeht!
    Das Vogelhaus ist toll, ist das neu? Und den Amselpalast baust Du bestimmt auch wieder auf??
    Wenn Deine Jungs mal am Vogelhaus sitzen und Körnchen futtern, dann has Du was Wichtiges vergessen ;o)
    Einen lieben Gruß in die Wochenmitte, Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,
      das Futterhaus ist uralt! Ich hab nur mal wieder das Dach gestrichen und eine Weichspülerflasche als Futterspender hineingestellt, in der Hoffnung, dass die Tierchen nicht alle Körner wie wild herumpicken. Das hilft allerdings nicht! Ich hab mich sogar vir Jahren versehentlich auf das Häuschen draufgesetzt und es war total verzogen! Aber ich konnte es wieder zurecht biegen!
      LG von Margit

      Löschen
    2. Hihihi... versehentlich draufgesetzt????? Direkt obenauf? Aua!
      Aber sehen kann man es nicht mehr! Sieht aus wie neu!
      Liebe Grüße, Elke

      Löschen
    3. Haha... zum Glück hab ich mich nicht richtig obenauf gesetzt, sonst wäre das Haus vermutlich platt gewesen!!! War nur seitlich!
      Viele Grüße von
      Margit

      Löschen
  6. Hallo Margit,
    Danke für Deine netten Zeilen, die Sonne lässt sich bei uns aber auch nur ganz kurz blicken, meist ist der Nebel den ganzen Tag da :((( schön hast den Eisvogel erwischt, das Glück hatt ich noch nie. Es soll angeblich tatsächlich ein strenger Winter kommen, auch unsere Vögel sind wie wild am Futterhäuschen, und die Amseln futtern Äpfel ohne Ende, lassen wir uns überraschen was kommt
    Weihnachtsdeko muss leider schon ins Lädchen, die Großen machen`s vor, da bist du gezwungen mitzumachen wenn du was verkaufen willst, leider.............ich find es viel zu früh.
    Hab noch eine schöne Woche, herzlichste Grüße, Brigitta

    AntwortenLöschen
  7. Schön, dein Eisvogel ist auch wieder da und sogar ein Kleiber. Über Blaumeisen freue ich mich auch immer, die sind etwas seltener zu beobachten. Mein offenes Hänge-Futterhaus habe ich aufgegeben. Es hat immer reingeschneit und die Körner flogen raus. Mit der Futtersäule bin ich jetzt ganz zufrieden.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. in meinem garten müssen die piepmätze noch ein bisschen insektenvernichten. erst wenns friert und schneit wird zugefüttert. ich will ja nächstes jahr nicht von mücken, wanzen und läusen überrannt werden!
    xx

    AntwortenLöschen
  9. Lieeb Margit,
    wow, ein Eisvogelfoto! Und so nah - echt toll! Ich hab's bis jetzt nur in Indien geschafft, einen Kingfisher (engl. für Eisvogel) zu fotografieren, aber der war viiiiel weiter weg... Und auch sonst tolle Vogelfotos! Danke früs Erinnern an die Vogelfütterung!!! Ich habe auch schon gehört, dass der Winter heuer heftig werden soll, keien Ahnung, ob das stimmt. Meine Katzen fressen jedenfalls, als müssten sie sich eine Extremfettschicht zulegen ;o))
    Alles Liebe und happy Weekend!
    Herzlichst, die Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/10/abschied-vom-oktober.html

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Margit,
    da sind dir aber wirklich sehr schöne Schnappschüsse gelungen. Ich habe noch nie einen Eisvogel in natura gesehen.
    Den Vögeln gehts wirklich gut bei dir, so ein schönes Futterhäuschen.
    Ich wünsche dir ein schönes Herbstwochenende,
    ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Margit,
    Dein Futterhäuschen ist sehr dekorativ, die Weichspülerflasche ist eine großartige Idee! ich habe noch gar kein Futter besorgt, es wird höchste Zeit.
    LG kathinka

    AntwortenLöschen
  12. QUE AMOR DE PAJARITO!!!!
    SALUDITOS

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir ein paar Zeilen hinterlassen willst!