Mittwoch, 21. Oktober 2015

Goldener Oktober...

 
 


 
Momentan ist es oft trüb, neblig und grau... aber zwischendurch kommt doch immer wieder auch die Sonne heraus und dann leuchtet alles in goldenem Licht - wie oben im Bild meine Zaubernuss. Zur Zeit besteht die Gartenarbeit hauptsächlich aus dem Zusammenrechen von Laub. Die riesige Esche vor dem Haus meint es wieder gut mit uns! Das kleine Häufchen auf dem Bild täuscht etwas über die Laubmengen hinweg!
 
 
 
 
 
 
Überall zwischen den Pflanzen bleiben die Blätter der Esche hängen, um dann nochmal zu einem leuchtenden Auftritt anzusetzen!
 
 
 
 
Einige meiner Dachwurzen habe ich neu eingetopft. Die Erde war schon vom Moos bedeckt und das sah einfach nicht mehr schön aus!
 
 
 
Calluna gehört für mich einfach zum Herbst. Auf der alten Leiter kann man sie dekorativ in Szene setzen!
 
 
 
Ich nutze zur Zeit jeden Sonnenstrahl aus, um nochmal in den Garten zu gehen und so wünsche ich Euch und mir noch viele dieser sonnigen Herbsttage...
 
 
 
 


Kommentare:

  1. Den Laubbesen hat ich heute auch schon in der Hand! Ich wusste gar nicht wie schön die Sonne scheinen kann! Eine feine Woche wünscht Dir Susan

    AntwortenLöschen
  2. Vom Laubrechen bleibe ich hier noch verschont, auch Sonne habe ich hier seit 10 Tagen keine mehr gesehen:( Gut, dass wenigstens bei dir mal ab und zu ein Sonnenstrahl durchkommt.Deine Dekoleiter ist sehr schoen♥
    Lg die Karo

    AntwortenLöschen
  3. Vom Laubrechen bleibe ich hier noch verschont, auch Sonne habe ich hier seit 10 Tagen keine mehr gesehen:( Gut, dass wenigstens bei dir mal ab und zu ein Sonnenstrahl durchkommt.Deine Dekoleiter ist sehr schoen♥
    Lg die Karo

    AntwortenLöschen
  4. Ja Margit wenn die Sonne leuchtet dann leuchten auch noch die Blätter ....leider waren die letzten Tage hier grauenhaft.
    Es wäre so schön im Garten weil die Herbstastern und Gräser alles geben...

    Vielleicht klappt es ja zum Wochenende... Lieben Gruß Erwin

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, so eine Esche steht auch bei uns nebenan....da kommt meistens alles auf einmal runter. Im Moment bin ich noch traurig, dass meine Zaubernuss eingegangen ist....irgendwo ist im Garten der Welkepilz im Boden.Herrlich, deine Hauswirzbehausung!
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. Super! Auch bei uns liegt alles voll. Meinest du eine Eberesche? Wir haben nämlich zwei, und davon wird eine im Winter gefällt. Solange wir es selbst können.
    Deine Erika erinnern mich daran, dass ich noch nichts gekauft habe, vermutlich mache ich es auch nicht.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Margit,
    ja so wirklich golden war der Oktober bislang nicht - Deine Deko mit dem alten Fleischwolf finde ich sehr schön. War auch eben noch im Gartencenter und habe mich mit gardengirls eingedeckt. Heute Nachmittag war es ja recht mild draußen und ich konnte endlich die erfrorenen Sommerblumen aus den Beeten holen , Platz für gardengirls ;-) . Danke für Deine lieben Worte bei mir und
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Margit,
    sehr schöne Herbstbilder :-). Der alte Fleischwolf ist einfach genial ! Im Moment ist Laubrechen angesagt, ich mag es recht gerne :-). Die Sonne soll morgen bei uns rauskommen, heute hat sie pausiert ;-). Herzliche Grüße, Birthe

    AntwortenLöschen
  9. Ja, liebe Margit, die Esche ist ein Übeltäter ;o) Wir hatten zum letzten Herbstbeginn das Hühnergehege darunter aufgebaut und uns dieses Jahr zig mal daran erinnert: Diesen Herbst nicht da!
    Ich wollte Dachwurzen auch noch dekorativ eintopfen. Gerade so ein Fleischwolf ist immer genial!
    Ein schönes Herbstwochenende wünscht Dir die Elke

    AntwortenLöschen
  10. Toll ist das Bild mit dem herabgefallenen Eschenblatt. Und den Fleischwolf sehr ich immer wieder gern, der ist so schön!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Ja, das ist schon sehr herbststimmungsvoll mit den leuchtenden Blättern. Bei uns scheint auch gerade die Sonne auf die knallroten Schlitzahornblätter. Auf das Laubharken würde ich allerdings gerne verzichten.
    LG kathinka

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Margit, seit du gepostet hast, sind ja bereits ein paar Tage vergangen, deshalb hoffe ich, dass auch bei euch das Wetter - so wie bei uns - auf ganz viel Sonneschein umgesprungen ist! Die letzten drei Tage war es einfach herrlich - un dwir hatten ja heute noch dazu Nationalfeiertag, also waren wir auch viel draußen udn haben all das "Gold" der Bäume und das Blau des Himmels genossen! Einfach schön! Genieße die Herbsttage auch weiterhin!
    Ganz herzliche rostrosige Grüße
    von der Traude

    AntwortenLöschen
  13. Hier ist der goldene Oktober zurück gekehrt. Es ist herrlich!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir ein paar Zeilen hinterlassen willst!