Samstag, 13. Februar 2016

Eine faszinierende Blüte...





 Ich möchte allen danken, die, trotz der Brisanz des Themas, einen Kommentar zu meinem letzten Post hinterlassen haben. Mir ist klar, dass sich nicht jeder öffentlich dazu äußern will. Es ist mir aber wirklich ein Anliegen! Es ist einfach schrecklich, dass im Web offensichtlich keine sachlichen Diskussionen möglich sind!

Heute gibt es aber wieder einen Post aus dem Garten!

Meine Zaubernuss, Hamamelis 'Aphrodite', hat ihre ersten Blüten geöffnet. Es ist wirklich jedes Jahr wieder ein Ereignis! 









Aber auch die Schneeglöckchen lassen sich jetzt nicht mehr aufhalten! Überall sprießen sie aus der Erde. Dazwischen sieht man immer wieder die Blätter von diversen, wintergrünen Geranium-Sorten und Verbena bonariensis. Diese einjährigen Pflanzen haben den bisher milden Winter gut überstanden. Ich werde sogar dieses Jahr versuchen, meine Chrysanthemenbüsche weiter zu kultivieren! Die treiben nämlich von unten grün aus! In einer Gartenzeitschrift habe ich erst kürzlich einen Artikel dazu gefunden. Mal sehen, ob mir das gelingt!







Die Bilder stammen vom Freitag - heute war es leider sehr trüb und man konnte nicht in den Garten! Ich habe aber die Zeit genutzt und einen langen Spaziergang unternommen... und (man) frau braucht ja ein Ziel... also habe ich ein Gartencenter besucht und mir dort einen leckeren Latte Macchiato gegönnt!!!!

Ich wünsche Euch morgen einen schönen Valentinstag...

Kommentare:

  1. Liebe Margit
    deine Zaubernuss hat eine herrliche Farbe. Die Photos davon sind dir gelungen. Ich freue mich auch sehr das es nun überall spriesst und sich langsam der Frühling bemerkbar macht.
    Liebe Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  2. Boa, die Zaubernuss hat ja wirklich eine tolle Farbe: Meine ist ganz ordinär gelb, aber an trüben Tagen ist das ein richtiger Lichtblick

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Margit
    Deine Zaubernuss hat ja ein tolles sattes gelb. Vielleicht muss ich doch auch noch eine dünklere Variante für den Garten finden. Super Foto!
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Margit,
    deine Hamamelis hat eine wirklich tolle Farbe und leuchtet richtig in der Sonne.Ich hätte auch gerne noch eine, habe aber leider keinen Platz mehr dafür, zumindest in Hausnähe.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. Erst einmal ganz lieben Dank für Deine Genesungswünsche , liebe Margit ♥
    Deine Zaubernuss ist zauberhaft , die fehlt in unserem Garten noch, merke ich soeben und wird sofort auf die Gartenwunschliste gesetzt !!! Danke für die tolle Inspiration ♥ Schneeglöckchen sind bei uns aber auch vertreten , ich liebe diese kleinen Glöckchen ♥
    Einen schönen Valentinssonntag für Dich und Deine Lieben ...
    Viele Lieblingslandgrüße schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  6. So langsam erwacht der Garten aus seinem Winterschlaf....jeden tag ein bisschen mehr....das wärmt mein Herz bei diesen kalten Zeiten....einen lieben Gruß von Susan

    AntwortenLöschen
  7. Hast du eine bessere Kamera, liegt es am Objektiv oder am Licht? Ich finde, Aphrodite sieht viel schöner, als letztes Jahr aus.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrun,
      ich denke das liegt wirklich am Licht!
      Gruß Margit

      Löschen
  8. Liebe Margit
    Zuerst einmal herzlichen Dank für deine Glückwünsche!!!
    Ui, da spriesst es aber ganz gewaltig in deinem Garten. Und wenn ich die Zaubernuss sehe, dann werde ich wirklich fast etwas neidisch. Die ist ja traumhaft schön. Ich würde auch so gerne eine wollen, aber unser Garten ist einfach nicht dazu geeignet, denke ich doch, dass sie solitär stehen sollte und wir haben irgendwie total keinen Platz mehr dafür. Egal, dann freue ich mich eben an solch tollen Bildern, wie ich sie bei dir zu sehen bekomme.
    Herzliche Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  9. Was für wunderschöne Fotos! So eine Zaubernuß hätte ich auch zu gerne in meinem Garten gehabt. Aber hier ist leider auch kein Platz mehr frei.
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Margit,
    wie gern hätte ich so eine wunderschöne Zaubernuss wie du sie aus deinem Garten zeigst.
    Leier verträgt die Hamamelis keinen Kalk und davon habe ich reichlich im Boden. Entsprechend enttäuschend war vor Jahren ein Pflanzversuch.
    Viele Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annette,
      ich wusste gar nicht, dass Hamamelis keinen Kalk vertragen! Wir haben davon nämlich auch reichlich im Boden! Meine 'Aphrodite' gedeiht trotzdem ganz prächtig!
      viele Grüße von Margit

      Löschen
  11. ... sie liebt den Kalk nicht gerade, aber kommt auch gut damit zurecht - im Botanischen Garten München (und in einigen Gärten von mir) stehen tolle Exemplare. Ich habe den großen Bruder von ihr - den Eisenholzbaum - im Garten und er ist ein äußerst stattliches Exemeplar.
    Viele Pflanzen haben dann doch die Fähigkeiten mit nicht optimalen Standorten zurecht zu kommen. Bei Rhododendren wäre es schon was anderes - die sind da ja sehr eigen.
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  12. Herrlich diese Blüten!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Margit,
    schön, deine Frühlings-Sprieße-Bilder! Hamamelis habe ich leider keine im Garten, aber unsere Schneeglöckchen konnte ich unlängst auch endlich entdecken und fotografieren. Die Bilder kommen allerdings erst Anfang März in den Rostrose-Blog, denn da gibt es dann ein RICHTIG GRÜNES Posting ;o)) [Und morgen ein richtig BUNTES ;o))]
    Deine FB-Zuschrift hat mich auch sehr gefreut, ich habe heute endlich den Link geteilt - DANKE dafür!
    Alles Liebe und auf bald,
    Traude

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Margit,
    die Luftschlangen-Blüten deiner Zaubernuss sind sehr schön. Was wäre der Winter ohne sie? Ich habe selbst zwar keine, aber ich kann sie auf dem Weg zum Haus bei Nachbarn bewundern.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir ein paar Zeilen hinterlassen willst!