Mittwoch, 30. März 2016

12tel Blick - März

 


Heute ist es wieder Zeit für den 12tel Blick bei Tabea Heinicker. Das Wetter meint es im Moment noch nicht so gut mit uns... aber zumindest hat es zu regnen aufgehört! Man kann es deutlich erkennen, dass mein Inselbeet eine neue Form bekommen hat und größer geworden ist. Ich fand, dass es vorher etwas zu dicht gedrängt war.

 


Meine 'Aphrodite' blüht immer noch unermüdlich. Dazwischen spitzen jetzt allerhand Frühlingsblumen aus der Erde.






Hier sieht man deutlich die Veränderung an dem Inselbeet!

 



Es grüßt Euch recht herzlich

Kommentare:

  1. Das kühle Wetter hat auch was Gutes, so können die Frühblüher viel länger ausharren,
    so wie deine Aphrodite und auch die Schneegöckchen, Osterglocken, Hyazinthen, Primeln usw.
    Schön ist es bei im Garten.
    Ilona

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Margit,
    Dein Teichfass gefällt mir sehr. So eins hätte ich auch gern. Durch das etwas größere Beet kommt alles hübsch zur Geltung.

    Liebe Grüße aus dem Wendland
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Margit,
    das größere Beet mit dem Fass in der Mitte gefällt mir. Bei dir sieht alles so schön nach Frühling aus.

    Viele Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  4. Da hat sich doch schon viel getan. Der Frühling hat doch schon viele Farbtupfer gebracht.
    Ich frage mich, für was die umgedrehten Blumentöpfe auf den Stecken sind?
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die kleinen Tontöpfchen habe ich mit den Namen der Stauden beschriftet! Die großen sind mit Stroh gefüllt und dienen Ohrwürmern als Unterkunft.
      Viele Grüße von Margit

      Löschen
  5. Das Beet ist sehr schön geworden, liebe Margit !
    Durch die neue Form kommt alles viel besser zur Geltung - toll !!!
    Viele Lieblingslandgrüße schickt dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Margit,

    dein Inselbeet sieht in dieser Form wirklich noch viel hübscher aus – ich freu mich schon, wenn da noch mehr grünt und blüht! Und ich bekomme richtig Lust, mir auch so eine Insel anzulegen – allerdings hab ich eigentlich nirgendwo Platz dafür …

    Hab noch eine schöne restliche Woche!

    Alles Liebe, Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/03/raus-in-den-fruhling.html

    ♥∗✿≫✿≪✿∗ ♥ ✿ ♥ ∗✿≫✿≪✿∗♥

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Margit,

    schön ! Die neue Beetform gefällt mir. Und man sieht deutlich, dass es Frühling wird :-) !

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Die neue Form gefällt mir sehr! Man kann jetzt fast täglich neue Freunde in den Beeten entdecken!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Margit,
    die umgedrehten Blumentöpfe am Stiel sind wirklich eine gute Idee.
    Und dein Inselbeet hat sich sehr gemausert. Um diese Jahreszeit gibt es die meisten Veränderungen.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Margit,
    zum Glück funktioniert es heute wieder....gestern war kein Kommentar hier möglich. Das kann aber gut an meinem Laptop gelegen haben...wer weiß. Das Vergrößern der Rasenflächen steht bei mir auch jedes Jahr an. Nur das Terrassenbeet ist jetzt vom Mann mit Kantensteinen festgelegt....:-)) Er will eigentlich keine größeren Beete mehr und vor allem bequemes Rasenmähen...:-) Mein Fassteich bekommt dieses Jahr einen neuen Standort. Mir gefällt das bei dir viel besser, wenn es etwas sonniger steht, als so im Schatten, wie auf unserer Terrasse. Ich muss nur schauen, ob man das von der Algenentwicklung dann noch im Griff hat. Aber du hattest keine Probleme damit, oder?
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrun,
      ich habe oft Probleme mit Fadenalgen in meinem Fass. Ich habe mir letztes Jahr so ein Mittelchen dagegen geholt - seitdem ist es besser!
      viele Grüße von
      Margit

      Löschen
  11. Hallo Margit, hübsch sieht er aus Dein Miniteich im Fass.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir ein paar Zeilen hinterlassen willst!