Donnerstag, 12. Mai 2016

Oh yeah... es regnet...




 Gut, dass ich gestern die Fenster geputzt habe... denn endlich regnet es!!! Ach, was sag ich... es schüttet aus allen Rohren! Die Natur braucht den Regen ganz dringend - es war schon wieder alles staubtrocken! Die Amseln können ihr Glück kaum fassen und sind ganz aus dem Häuschen, ob der herrlichen Dusche von oben! Das Gefieder wird geputzt und so mancher Regenwurm als Delikatesse aus der Erde gezogen und verspeist!



Naja, ich dusche dann doch lieber mit warmen Wasser und so bleibe ich am besten drinnen! Auf ein kühles Fußbad habe ich auch keine Lust!






 Der Chinesische Flieder
Syringa chinensis duftet ganz wundervoll!



In meine Dekoecke auf der Terrasse ist ein alter Fensterrahmen und ein Bienenstein gezogen! Habe ich schon erwähnt, dass alle meine Chrysanthemen den Winter unbeschadet überstanden haben? (Eine ist zu sehen in dem dunklen Topf unter dem Bienenstein) Ich versuche jetzt, sie wieder zum Blühen zu bringen. Mal sehen, ob mir das gelingt! Auch meine beiden Dipladenien habe ich erfolgreich durch den Winter gebracht! Allerdings hat mich das so manche Nerven gekostet. Millionen von Trauermücken hätten mich fast in den Wahnsinn getrieben. Als ich die endlich los hatte, kamen Spinnmilben! Aber jetzt ist alles gut, sie stehen draußen und genießen das offensichtlich sehr!



 Auf den Bienenstein bin ich bei Renate vom 'Geniesser Garten' aufmerksam geworden. Da ich ja Ton sowieso gerne mag, musste so ein Teil natürlich her! Da der Bienenstein bei mir ungeschützt an der Gabione hängt, habe ich ihm ein kleines Blechdach gebaut! Jetzt warte ich darauf, dass der Stein bezogen wird. Gekauft habe ich den Stein übrigens bei Wildbiene.com.



Meine Lieblingsstauden legen jetzt so richtig los! Hier Geranium phaeum 'lividum'.



Aber auch der Zierlauch ist zwischenzeitlich aufgeblüht!



Genießt den Regen, wenn Ihr ihn denn habt oder genießt die Sonne, wenn sie denn scheint!

Viele Grüße von

Kommentare:

  1. Ich will auch Regen!!! Hier kommt einfach wieder mal nix...
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,
      vielleicht solltest Du es auch mal mit Fensterputzen versuchen!!! Haha...
      viele Grüße von
      Margit

      Löschen
  2. Hallo Margit, bei uns darf der Regen auch gerne vorbeikommen :-) Der Himmel ist schon bewölkt und es ist windig, aber noch tut ich nichts. Die Bienensteine sind klasse, nicht wahr, die haben wir auch neu und ich bin gespannt, wie sie angenommen werden. Geranium blüht bei uns bis auf eines noch nichts, ich bin in diesem Frühjahr nochmal mehr Fan davon geworden. Habe auch Phaeum (Sambor) und Maculatum Album (weil es das nur in weiß gab) und weitere Sorten, eine heißt Hocus Pocus, lustig :-) sie ist dunkellaubig, das bringt Abwechslung, finde ich. Dein Regenmesser gefällt mir supergut, unserer ist aus Kunststoff, was mir natürlich nicht so gut gefällt, aber solange er noch hält, behalte ich ihn auch, aber die Haltbarkeit gerade draußen in Wind und Wetter ist von den Plastikdingern nicht so gut, als nächstes werde ich mir auf jeden Fall so einen tollen wie deinen besorgen, warum bin ich da früher noch nicht drauf gekommen?! Viele schöne Gartengrüße, Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine meiner absoluten Lieblinge ist übrigens Geranium phaeum 'Lily Lovell'. Eine wunderbare Sorte, die sich auch gut ausbreitet, aber nicht lästig ist!!!
      Viele Grüße von
      Margit

      Löschen
  3. Kaum zu glauben, dass du dir so sehr den Regen gewünscht hast, aber ich kenne das...in einigen Gegenden regnet es einfach weniger. Bei uns ist keine Not....heute kam ein ordentlich heftiger Gewitterguss vom Himmel.
    Dein Fassteich sieht wieder prima aus. Ich habe meinen jetzt auch etwas hübscher aufgestellt und hoffe nun, dass er in der Sonne nicht veralgt. Die Bepflanzung bleibt mit heimischen Pflanzen...die Exoten nehme ich nicht mehr rein.
    Ein Bienenstein...interessant...:-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Margit,
    wir haben auch Glück, bei uns hat es ebenfalls geregnet. So eine schöne sachte, längere Berieselung, die der Natur gut tut. Musste lachen, als ich deine Zeilen über die Amseln gelesen habe. Ja, genauso habe ich es heute auch beobachtet.
    Das mit dem Bienenstein ist ja interessant, kannte ich noch gar nicht. Und er macht sich ganz prima da in deiner Dekoecke mit seinem originellen Dach. Sieht sehr ansprechend aus, wie du das gestaltet hast.

    Ja, es ist so toll, wie momentan in allen Ecken losgelegt wird. Kaum dreht man sich um, schon kann man wieder neue offene Blüten entdecken. Beim Rundgang mit dem Foto Anfang der Woche durch meinen Garten waren nur die blauen Akelei offen, ein paar Stunden später lächelten mir auch schon die rosanen zu. Die Rhododendronblüten springen auf und und und. Vorhin waren meine Zierlauchbälle noch nicht so schön rund geöffnet, wie auf deinem bezaubernden Foto, mal sehen, wie sie mich morgen begrüßen werden.

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  5. Und bei uns ist dank des Dauerregens von gestern bis Samstag Hochwasserwarnung angesagt. Da werden wohl wieder kleine Bäche durch unseren Garten fliessen und das Wasser aus dem Gullydeckel spritzen.
    Aber ich kanns schon verstehen, einige Gebiete sind furztrocken, während andere unter Dauerregen leiden.
    Sind wir einfach froh dass keine Dürre kommt, das finde ich bei weitem schlimmer.
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Margit,
    ein wenig Regen schadet nicht, bei uns hat es lange nicht mehr geregnet und es war dringend nötig.
    Ich musste gerade etwas Schmunzeln beim Bild von deinen Gartenmöbeln, ich habe mir genau die Gleichen vor ein paar Tagen gekauft.

    LG Alex

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Margit,
    ein wenig Regen schadet nicht, bei uns hat es lange nicht mehr geregnet und es war dringend nötig.
    Ich musste gerade etwas Schmunzeln beim Bild von deinen Gartenmöbeln, ich habe mir genau die Gleichen vor ein paar Tagen gekauft.

    LG Alex

    AntwortenLöschen
  8. Gut, dass es bei dir geregnet hat. Hier auch, insgesamt jetzt die Woche 16 l, da kann Frau nicht meckern, oder? Meine Gartenschuhe stehen im Vorplatz, da regnet es nicht rein!;)

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. wir hatten am Freitag aus heiterem Himmer plötzlich ein heftiges Gewitter
    und es hat mächtig abgekühlt
    aber ansonsten blieb es zum Glück trocken.. denn meine Tochter hat gestern Geburtstag gefeiert..draussen ;)
    frohe Pfingsttage
    Rosi

    AntwortenLöschen
  10. Nun ist der Regen auch endlich bei uns angekommen und ich kann deine Freude darüber sooo sehr verstehen. Ich hasse gießen und ich gestehe mein Beete werden zur Zeit wirklich nur in höchster Not gegossen, die Töpfe hingegen natürlich viel früher. Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Du Glückliche! Die Kälte kriegen wir ab, aber kein Tropfen Regen.
    Ich stand heute den ganzen Nachmittag im Garten mit dicker Jacke, Handschuhen und Wasserschlauch.
    Mein Mann fand, ich sähe merkwürdig aus, die Nachbarn hätten sicher ihren Spaß.
    Aber was soll ich machen, es bleibt trocken.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  12. Offenbar freuen sich alle über den regen. Das Wetter war zwar herrlich in den letzten Tagen, doch durch den Wind wurde der Boden staubtrocken. Hier hat es leider nicht so viel Niederschlag gegeben wie bei dir, die dreifache Menge dürfte es ruhig sein, aber ein paar Schauer sind noch gemeldet.
    Trotzdem kann man schon jetzt deutlich erkennen wie sich alles strafft und noch üppiger austreibt.
    Dein Bienenstein erinnert mich daran, dass ich mir vor 2 Jahren einen ungebrannten Tonblock besorgt habe, um genau das daraus zu machen. Der Ton muss nach dem Bohren der Löcher nicht unbedingt gebrannt werden, gut trocknen lassen und dann geschützt aufstellen genügt auch.
    Dann bin ich jetzt mal im Keller und suche das Ding....
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Margit, wir hatten zuletzt auch ziemlich viel Regen und kalt war es auch. Heute war es warm... und wir hatten ebenfalls Regen ;o)) Aber ab morgen soll es wieder regenfrei bleiben, mal schauen, wie lange es hält! Toll, was bei dir alles aufblüht, der Sternkugellauch blüht bei mir auch schon, aber ich habe heuer hier noch keine einzige Geranie blühen gesehen... (Vl. aber nur, weil ich zu selten draußen war... wegen des Regens ;o))
    Herzliche Rostrosengrüße von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/05/thema-palmol-was-konnen-wir-tun-teil-1.html

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir ein paar Zeilen hinterlassen willst!