Mittwoch, 22. August 2012

Heute muss ich Euch unbedingt...

... meine Dachwurzen zeigen! Diese Pflanzen gehören auch zu meinen absoluten Favoriten, denn man kann sie getrost auch mal "vergessen"! Ich bin immer wieder überrascht, wo sie überall gedeihen und das eigentlich fast ohne Pflege!

Es gibt kein Gefäß, in dem die genügsamen Pflanzen nicht gedeihen würden! Das Einzige, auf das man achten muss ist, dass das Wasser ablaufen kann. Staunässe mögen die Pflanzen nämlich gar nicht!

Hier also meine Sammlung...







Mein neuestes Pflanzgefäß für "Wurzis"! Ich habe mich eigentlich lange geweigert, Löcher in den Boden zu bohren (denn damit ist das Gefäß eigentlich unbrauchbar!), aber die Pflanzen wären mir dann wohl regelrecht ersoffen! Jetzt kann das Wasser ablaufen und die Dachwurzen fühlen sich pudelwohl!



Dieser Keramiktopf zählt zu meinen Lieblingen! An dem Holzzaun macht er sich einfach prima!




In dem alten Waschbecken gibt es naturgemäß einen prima Wasserablauf!




In der alten Schöpfkelle ist kaum Platz für Erde - die Dachwurz wächst trotzdem!




Selbst in der alten Kuchenform fühlen sich die Dachwurzen wohl. Ich habe sie unter das Dach meines Gartenhäuschens gestellt, weil die Form keinen Wasserablauf hat.
Die Pflanzen bekommen hier max. 3 - 4 x im Jahr (!!!) ein wenig Wasser - das genügt ihnen!

Einen schönen Tag wünscht Euch

Kommentare:

  1. Hallo Margit,

    Ich liebe diese Hauswurz. Deine sehen richtig toll aus. Die alte Kuchenform, ist toll anzusehen.

    Liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    ich dachte ich bin in meinem Garten, ich habe soviele Suppenkellen,
    Fleischwölfe, Öldosen aus dem Süden usw. mit Dachwurz bepflanzt
    und mir fallen immer wieder neue Dinge auf. Gern würd ich dir mal
    Fotos für den blog schicken... Weiß aber nicht wie es geht.
    Liebe Grüße
    Tears

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir ein paar Zeilen hinterlassen willst!