Mittwoch, 12. September 2012

Mein Garten im September

Ich denke, ich sollte Euch heute mal meinen "alten" Garten etwas näher vorstellen!








Ich habe diesen Garten bereits vor über 10 Jahren von meinem Schwiegervater übernommen und habe ihn seither komplett umgestaltet! Mein Schwiegervater nutzte ihn ausschließlich zum Anbau von Obst und Gemüse. Es war ein ganz schöner Gewaltakt, bis mein Garten zu dem wurde, was er jetzt ist! Werde Euch bei Gelegenheit mal ein paar Vorher-Nachher-Bilder zeigen!


Hier ein Blick auf das Gartenhäuschen und den Sitzplatz und nicht zu vergessen... das "Örtchen", ein Hochzeitsgeschenk meiner Arbeitskollegen!!!




Zu meinem Garten gehören nicht nur Pflanzen, sondern auch Deko! Dieses Deko-Vogelhäuschen wird von der Rose 'Leonardo da Vinci' umrahmt!





Besonders liebe ich alles 'Rostige' und bin auf diversen Kunsthandwerkermärkten bzw. im Web immer mit offenen Augen unterwegs! Hier ein Blick vom Inselbeet, das mit zahlreichen Geranium-Sorten bepflanzt ist, in Richtung Sitzplatz.





Der Gartenweg schlängelt sich hier zwischen Inselbeet und Apfelbaum hindurch!




Nahe am Ausgang befindet sich die Kugelesche mit der Baumbank. Im Hintergrund sieht man das Purpurbeet, das ein selbstgebautes Insektenhotel aus alten Weinkisten einrahmt!






Hier kann man das Insektenhotel nochmal sehen. Links die Rose 'Bonica 82' daneben Sedum 'Matrona'  und die Rose 'Tradescant'. Im Hintergrund die Hortensie 'Annabell' und verschiedene Wasserdost-Sorten!





Der Sitzplatz unter der Pergola, die mit echtem Wein bepflanzt ist! Die Rebstöcke bilden aber keine Trauben aus. Es sind sogenannte Unterlagspflänzer. Ich wollte keine Früchte, sondern nur Schatten... und der ist unter dem dichten Blätterdach einfach traumhaft!




Herbstliches Stilleben!





Mein Gartenhäuschen vom Eigang aus! Es ist zwischenzeitlich etwas schwierig zu fotografieren, weil die Krone der Kugelesche schon einiges verdeckt!




Das alte Rad ist nicht mehr fahrtauglich, aber als Deko noch gut brauchbar!




Ein etwas versteckter Blick auf die Staudenbeete! Zwischen Apfelbaum und Haselnuss. Im Vordergrund ein Feuerknöterich, den ich allerdings immer etwas im Zaum halten muss!
Ich mache immer Ableger von Pflanzen, die sich "zu wohl" in meinem Garten fühlen! Die werden dann vor dem Garten abgestellt mit dem Hinweis "ZU VERSCHENKEN"! Mein "Shop" ist meist in Kürze ausverkauft!!!






Den Gemüseanbau habe ich ganz aufgegeben, weil da mehr Pflege vonnöten wäre! Ich bin teilweise nur einmal in der Woche im Garten - Gemüse braucht aber einfach mehr Zuwendung! Aber etwas Obst habe ich noch... links sieht man einen Teil der Reihe mit Himbeeren, Sorte 'Autum Bliss'. In der Mitte rote und schwarze Johanisbeeren und eine Brombeere (die allerdings noch nie Früchte trug). Ganz rechts sieht man noch einen Teil des Zierapfelbaumes!

Ich hoffe, dass Euch der kleine Rundgang durch meinen Garten gefallen hat!


Viele Grüße von

Kommentare:

  1. ich fand den Rundgang wunderschön, Margit.
    Ich freu mich schon auf die Vorher-Nachher-Bilder!
    Ich möchte im kommenden Jahr Gurken und Tomaten ziehen. Vielleicht noch Salat. Das wird bestimmt abenteuerlich ;-) Vor allem, wenn das Zeug viel Zuwendung braucht - bei mir sollte alles von alleine groß werden...
    Lieben Gruß, vany

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Margit,
    ach, es ist so schön bei Euch!!!! Ein richtiges Paradies!!! Ich scrolle jetzt nochmal hoch und schau mir alles nochmal an!!! :-)

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Margit,
    danke dass du uns auf deinem Gartenrundgang mitgenommen hast - es sind wunderschöne Bilder und ganz besonders hat es mir das Purpurbeet angetan. Dann habe ich auch noch festgestellt, das wir die gleiche Vorliebe für Rostdeko haben - ich finde sie einfach nur urig schön.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Margit,

    Dein Garten ist ein Traum, alles so liebevoll gestaltet mit vielen schönen, gemütlichen Plätzen!

    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    schöne Fotos von deinem Gartenrundgang und alles so liebevoll dekoriert!
    Besonders gut hat mir dein Sitzplatz gefallen und das "Örtchen"! Was sich deine Kolleginnen wohl dabei gedacht haben! :)
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dagmar,
      ich kann Dir schon sagen, was sich meine Kollegen bei dem Geschenk gedacht haben...
      sie wollten unbedingt zum Grillen eingeladen werden! Früher war das immer etwas blöd, weil ich ja kein "Klo" hatte... danach konnte ich nicht mehr aus!!! Ha, ha,...
      Viele Grüße von
      Margit

      Löschen

Schön, dass Du mir ein paar Zeilen hinterlassen willst!