Dienstag, 27. November 2012

Das Gartenjahr neigt sich dem Ende zu.

Ein wenig wehmütig wird mir schon immer um's Herz ... andererseits ist eine kleine Gartenpause auch nicht schlecht!







Im Herbst sammelte ich alle meine Sorgen
und vergrub sie in meinem Garten.
Als der Frühling wiederkehrte - im April -,
um die Erde zu heiraten,
da wuchsen in meinem Garten schöne Blumen.
von Khalil Gibran


Wenn Du Lust hast, kannst Du mich noch ein letztes Mal durch meinen November-Garten begleiten...meine Güte bald beginnt schon der Dezember!!!!




In der Mitte mein nierenförmiges Inselbeet, rechts ein Teil der Beerensträucher und der Kompost und links der Apfelbaum.



Auch in meinem November-Garten kann man noch einige Kunstwerke bewundern! Hier der Samenstand einer Clematis.



Ein paar Äpfel habe ich für die Amseln liegen lassen - die sollen auch nicht hungern!



Mein etwas windschiefes Insektenhotel... gebaut aus 4 alten Weinkisten - Dach drauf... fertig!



Mein Häuschen



Auch meine Gummistiefel dürfen nun ein wenig ruhen ... bis zum Frühjahr!



Hier nochmal das Inselbeet und die Gartengrenze im Hintergrund.


Hier ein Blick in die andere Richtung!



Zeit, bald wieder meine Misteln zu ernten! Mein Schwiegervater hat sie gezielt an dem Baum angesiedelt - allerdings hat er es nicht mehr erlebt, dass die Samen aufgegangen sind!



Es ist zwar recht braun in meinem November-Garten ... aber ich finde auch das hat seinen Reiz!



Im Hintergrund einer meiner Zierapfelbäume!



Alles ist winterfest gemacht, der Rasenmäher ist gewartet und das meiste Laub zusammengerecht... langsam sollte ich mich mal um die Adventsdeko am Haus kümmern!

Ich wünsche Euch einen schönen Tag

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Margit
    Dein Novembergarten gefällt mir sehr. Ist es nicht so, dass es auch so zufrieden macht, zu wissen, dass nun alles bereit ist - eben auch draussen im Garten - für den Winter. Dass dieser auch seine Ruhe haben kann. Mir geht es so seit dem letzten Samstag. Und ich schau jeden Tag in den Garten und denke, wie schön er doch auch in seiner Ruhe ausschaut - wie eben der deinige.
    Hab viel Freude beim Dekorieren :-)
    Liebste Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Margit,

    ja, nun darf die Erde sich ausruhen, um neue Kraft für das kommende Jahr zu tanken! Ganz toll finde ich Dein Insektenhotel. Ich möchte so etwas eigentlich auch gerne haben. Eine Schwebfliege hat mal in einem Kindergitter, das draußen befestigt war, emsig die Löcher benutzt, und dann zugespachtelt. Das hat mich sehr fasziniert!
    Dann geht es bei Dir also nun los mit Dekorieren. Ich selber bin noch nicht so recht in Schwung... heute besorge ich erst mal vier Kerzen...!
    Dir einen schönen Tag und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Margit,
    Danke für diesen schönen Beitrag, irgendwie liebe ich jede Jahreszeit und der Herbst strahlt schon so eine Ruhe aus, aber man kann eben immer noch Schätze, wie tolles Laub oder verblühte wunderschöne Blütenstände erkennen.
    Ich beginne jetzt einfach schon mal die Frühjahresplanung für den Garten.. Kg Steffi

    AntwortenLöschen
  4. ....Hey meine liebe Margit,
    eins kannst du glauben...Anke bekommt einen Zierapfelbaum und wenn dafür etwas anderes weichen muss!
    Dein Garten ist einfach herrlich und dein Gartenhäuschen mag ich sehr gern! Wir werden im nächsten oder übernächsten Jahr auch ein neues Häuschen brauchen, das unsrige ist nach 15 Jahren doch schon etwas windschief und nicht mehr wirklich schön - aber wenns eins neues gibt, dann so eins - ich denke die Größe ist genau die richtige!
    Ich schick dir die liebsten Knutschknuddeligstengrüße
    Deine Anke

    AntwortenLöschen
  5. Herrlich! Und gar nicht nur braun!
    Ich liebe den Herbst. Er ist so still und läßt einen Kraft für den Weihnachtsirrsinn tanken.
    Lieben Gruß, vany

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Margit,
    Danke für Deine lieben Worte. Noch hänge ich ziemlich durch, aber ab nächster Woche entspannt sich die Lage. (Wer´s glaubt)

    Ich finde es eine schöne Idee den Garten auch einmal im Novemberkleid zu zeigen. Man will ja immer, dass alles entweder blüht oder bereift oder besonders schön hergerichtet ist. Aber so ist auch unser Leben, da gibt es auch die öden Zeiten. Das man auch in solchen Zeiten Schönes entdecken kann zeigen Deine Bilder.
    viele liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Dein Garten gefällt mir auch im November und die Misteln am Baum finde ich super.

    Viel Spaß mit Deiner Adventsdeko.

    LG Lydia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Margit,
    Deine Garten sieht auch im November sehr schön aus!!! Diese Zeit jetzt hat ihren ganz eigenen Reiz und ich bin immer wieder begeistert, wie viel sich auch jetzt noch in der Natur entdecken lässt!!!Deine Bilder sind richtig schön und strahlen eine ganze wunderbare Ruhe aus!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Margit,

    schön, dass du den Garten nun winterfest hast! Ich finde, es gibt ja immer was im Garten zu sehen! Die eigene Mistel, dass finde ich ja interessant! Viel Spaß bei der Weihnachtsdeko und einen schönen Tag wünscht Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Margrit

    Etwas melancholisch tönt der Post ja schon. Aber ich glaube allen Gärtnern geht es so. Wir freuen uns zwar auf die zwangsverordnete Pause aber noch mehr freuen wir uns dann wenn die ersten grünen Spitzen wieder aus dem Boden hervorstossen.

    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Margit, jaaa, unser Garten geht auch gerade in den Winterschlaf, ich freue mich nun auf Schnee und wenn dann im Frühling die ersten Blümchen wieder aufblitzen :-)

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Margit, ich war auch grad draußen, hab die letzten Rosen in der Höhe eingekürzt, weil es kalt werden soll, der Schnee, der hier mit Garantie kommt, wird sie sonst umlegen.
    Winterschlaf bedeutet mehr Lust auf Küche, Bücher, Kinderbasteln etc.
    Ich wünsche dir einen schönen Dezember mit Wärme im Zimmer und einem guten Buch in der Hand.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  13. Gartenrundgang jetzt?Sollen wir das etwa auch zeigen?Dann mach ich`s.
    Ungeschönt.
    Dein Häuschen ist so schön gemütlich!

    Wie hast du denn die Schneeflocken hingekriegt??Oder ist mein Bildschirm kaputt?

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Margit,

    also ich finde auch zu dieser Jahreszeit gibt es bei Dir im Garten noch so viel Schönes zu sehen! Ein Zierapfelbäumchen möchte ich auch noch unbedingt haben. Ich freue mich schon auf Deine Bilder im nächsten Jahr wenn alles grünt und blüht!!!

    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  15. Natürlich kann man auch im November einen Gartenrundgang machen! Auch da gibt es noch genügend zu entdecken!
    Gruß Margit

    AntwortenLöschen
  16. Braun sind unsere Novembergärten schon. Aber die vielen verschiedenen Brauntöne passen alle gut zusammen und haben auch ihren Reiz.
    Und dein schöner Garten sieht gar nicht so braun aus. Da blitzen noh viele andere Farben durch.
    Ein paar Wochen Winterruhe gönne ich unserem Garten (und mir) auch. Im nächsten Jahr geht es mit voller Energie ins neue Gartenabenteuer.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir ein paar Zeilen hinterlassen willst!