Freitag, 22. Februar 2013

Da müsst Ihr jetzt durch!!!!




Ich habe gestern meine neue Kamera bekommen!!! Ganz doll freu!!!! Ich wollte heute eigentlich gleich mal die gigantische Zoomfunktion draußen testen, aber glaubt mir, ich hab es gelassen! Es war dermaßen kalt, dass mir in kürzester Zeit die Finger eingefroren sind!
Also musste unser heutiges Mittagessen dran glauben!

Es gab, auf ausdrücklichen Wunsch meiner Jungs, Dampfnudeln!!!

Mein Kleiner musste als Modell herhalten!!!! Die Kamera ist wirklich klasse (was ich bisher so testen konnte)! Ich habe mich von meiner Spiegelreflexkamera getrennt und mir eine sogenannte Bridgekamera gekauft!!!! Ich war es leid, immer die Objektive zu wechseln!


















Die schmecken einfach sooooo köstlich, da kann man schon mal seine guten Tischmanieren vergessen!








Lecker!!!!


Tja und wo ich schon mal dabei bin, vielleicht sollte ich auch gleich noch das Rezept zu dieser kulinarischen Köstlichkeit mitliefern...


Dampfnudeln

Zutaten:
125 ml lauwarme Milch
10 g Zucker
1 Würfel Hefe
250 g Mehl
1 TL Salz
10 g Margarine
1 Ei

Hefeteig herstellen, ca. 1 Std. gehen lassen, 7 Kugeln formen und auf
einem bemehlten Brett nochmal gehen lassen.
1 Eßl. Butter, 1 Eßl.  Margarine, 1 Eßl. Öl
in einen beschichteten Topf geben und schmelzen lassen.
Mit Wasser auffüllen, damit der Boden ganz bedeckt ist.
Teigkugeln in den Topf geben, Deckel drauf und NICHT mehr abnehmen!!!!!
1/2 Stunde bei geringer Hitze garen.
Vanillesoße dazu reichen.



Ich wünsche Euch einen schönen Tag...


Kommentare:

  1. LECKER !!!!!
    Ist noch was übriggeblieben ???? Da komme ich gerne vorbei...hi, hi....

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi,
      alles ratzeputz aufgegessen!!!!
      Gruß Margit

      Löschen
  2. Liebe Margit,sind Dampfnudeln das Gleiche wie Hefeklöße????. Die kann ich nämlich. Ich esse alles was mit Hefe zu tun hat , gerne. Auch Germknödel (in Österreich)
    Auf alle Fälle habe ich mir das Rezept mal abgekupfert. Man weiß ja nie!!! Wie süß, der Kleine mußte sich opfern.
    Ich grüße Dich ganz lieb und wünsche Dir ein schönes WE,von Ilona

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Margit, Glückwunsch zu deiner Bridge-Kamera.....und zu den gelungenen Dampfnudeln. Hm...ich wollt heut mittag nix essen, aber jetzt knurrt mir der Magen. Viel Spass beim Fotografieren und LG Karin

    AntwortenLöschen
  4. "Mein Kleiner musste als Modell herhalten!!!" und ich seh nur eine wuchtige Dampfnudel... Margit, ich hab schon gedacht, was hast Du mit dem Kind gemacht, dass es soooo aussieht?
    Ich glaube, mein Laptop ist zu klein für Deine Posts - ich falle immer erstmal in Ohnmacht!
    Supersüß wie er sich die Dampfnudel reinzieht - ich glaube, das muss ich hier auch mal ausprobieren... darf man den Deckel wirklich nicht aufmachen? Das wird schwer....
    Lieben Gruß, vany

    AntwortenLöschen
  5. So so, alle weg - finde ich aber gar nicht nett - und dabei esse ich die soooooooo gerne.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe eine falsche E-mail angegeben.Ich wollte fragen, ob Du mir verrätst, wie Deine neue Kamera heißt, da ich gerade am abwägen bin, was ich mir demnächst zulegen werde.
    Du kannst mir gerne hier antworten, wenn du magst:
    mumsele@googlemail.com
    Danke und liebe Grüße
    Jutta
    P.S. Bei Deinen Dampfnudel-Fotos läuft einem ja das Wasser im Munde zusammen!

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Dampfnudeln...müssten wir eigentlich auch mal wieder machen...Verrätst du uns auch, wie die neue Kamera heisst? LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Margit,
    ich habe seit Kurzem auch eine Bridge-Kamera, hatte vorher aber eine normale Kompaktkamera. Ich war hin und her gerissen, ob ich mir nun eine Spiegelreflex, eine System- oder Bridge-Kamera kaufen soll. Letztendlich habe ich mich für die Bridge entschieden, weil ich mir nicht sicher war, ob ich Lust auf dieses ständige Objektivwechseln haben. Bisher habe ich meine Entscheidung nicht bereut. Deine Fotos sehen schon mal sehr gut aus (darf ich fragen, welche Kamera Du hast?) und die Dampfnudeln, mmmh lecker!

    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe mir eine Canon Power Shot SX50 HS zugelegt.

    AntwortenLöschen
  11. Hmm lecker! Die gibt es bei uns auch recht regelmäßig und ich habe letztens sogar Fotos für einen Post gemacht, aber noch nicht gezeigt... Lustig oder....vielen Dank für deinen lieben Kommentar zu meinem Post, ich habe auch zwei kleine Streithähne die sich aber trotzdem gern gegen mich verbünden!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  12. Coooool ! Na, dann mal herzlichen Glückwunsch zur neuen Kamera !!! Ja, bei dem Wetter fallen einem innerhalb weniger Sekunden die Finger ab und die Automatik ächzt und surrt nur noch...
    Oooooooooh das ist gemein - ich liiiiiiiiiiieeeeebe Dampfnudeln und jetzt hab ich voll Bock drauf... Mjam...
    Ein schönes WE wünsch ich dir und noch viele schöne Momente mit deiner neuen Kamera !!! GGGGGGLG, Christine

    AntwortenLöschen
  13. Herzlichen Glückwunsch zu deiner neuen Kamera.
    Mit diesem Essen kannst du mich allerdings nicht locken, nee für mich ist das nix.
    Deinem Sohn scheint es ja köstlich geschmeckt zu haben und das ist ja wichtig.

    liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe mir vor einigen Wochen die Canon Power Shot SX50 HS schenken lassen. Und ich muss sagen, sie hält was die Werbung verspricht. Vor allem das Tele ist super. Und kein lästiges Objektivwechseln mehr.
    Da werden wir beide im nächsten Sommer viel Spaß an der gleichen Kamera haben.
    Viele Grüße von Anette

    AntwortenLöschen
  15. Das macht ja richtig Lust auf Dampfnudeln, die ich noch niemals selbst gemacht hab.
    Und Gratulation zu deiner neuen Kamera. Dann dürfen wir uns über weitere so tolle Gotos freuen.
    Herzlichst
    Ida

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Margit,
    *lach*, genau das, was Vany geschrieben hat, hab ich auch gedacht
    Ich sah nur die Dampfnudel, aber kein Kind... Äußerst lecker sehen Deine Dampfnudeln aus!!! Ich werde das mal meinem Sohn zeigen und fragen, ob ich ihm das auch mal machen soll!!! Danke für diesen schönen Tipp und weiter viel Freude mit Deiner neuen Kamera!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    P.S. Nach einigem rumprobieren, ist es mir gelungen, die Textschrift wieder schwarz zu bekommen, ohne das sich die Schrift in meinem Menü auf schwarz ändert. Ich hoffe, nun kannst Du wieder gut bei mir lesen!!!

    AntwortenLöschen
  17. Mhhhhh....lecker!
    Glückwunsch zur neuen Kamera!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Margit,

    oh... die neue kann´s aber toll! Super-gestochen-scharfe Bilder! Da sieht man auch die vergessenen Tischmanieren ;o) Süß, wie der kleine Mann da mit seiner Dampfnudel kämpft. Ich muß gestehen, ich habe noch nie eine gegessen.
    Hab´ ein schönes Wochenende und sei lieb gegrüßt, Elke

    AntwortenLöschen
  19. Servus Margit,

    scheint deinem Model ja sehr zu schmecken! Ich muss zugeben, ich war schon als Kind nicht begeistert und seitdem hab ich nie wieder auch nur probiert. Zu deiner Frage: Du kannst deinen Weinstock nicht nur jetzt schon schneiden, du solltest sogar. Sobald es wärmer wird steht der Stock wieder richtig "im Saft", zieht also Wasser. Wenn du ihn dann erst schneidest wirst du bemerken, dass aus den Schnittstellen viel Wasser tropft. So kann ein Stock "ausbluten" und sogar eingehen. Deshalb immer in der kalten Jahreszeit zurückschneiden!
    lg die Kärntnerin

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Margit,
    danke, dass Du Dich nochmal gemeldet hast!!! Ich war und bin gar nicht böse, ganz im Gegenteil!!! Bei seinem eigenen Blog neigt man ja doch schnell mal zur "Betriebsblindheit" und ich war über Deinen Hinweis dankbar! Zumal Du das ja auch sehr nett formuliert hast, da gibt es hier ja auch ganz andere Fälle... Also, alles prima!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  21. Das klingt ja superlecker. Das muss ich auf diese Weise auch mal probieren da werden sie bestimmt zarter und weicher als wenn man sie im Backofen bäckt, was ich immer mache. Viel Freude wünsche ich Dir mit Deiner neuen Kamera - und natürlich viele schöne Bilder die Du mit uns teilst.
    Liebe Grüße von Marie

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Margit,

    herzlichen Glückwunsch zur neuen Kamera und viel Spaß damit.

    Dein Model hat sich ja richtig ins Zeug gelegt. Ich muss gestehen ich habe noch nie Dampfnudeln gegessen.
    Ich wünsche Dir ein gemütliches Wochenende!

    Alles Liebe Angela

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Margit,
    auch von mir ganz herzlichen Glückwunsch zur neuen Kamera! Also wenn sie alles so inszeniert, wie Deine Dampfnudeln, kann ja nix mehr schief gehen, oder? Dampfnudeln kenne ich gar nicht - ist wohl nicht so bekannt hier in Berlin. Aber vielleicht nennen sie es einfach anders - hier gibt es etwas Ähnliches, Buchteln genannt.
    Jedenfalls ein perfektes Essen für dieses Wetter!

    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  24. Gell, eine neue Kamera ist immer wieder ein Highlight für eine Gärtnerin - was man damit draußen bald alles machen kann. Dampfnudeln essen wir auch gern, für zwei lohnt es sich aber kaum. Sieht sehr lecker aus.
    Sigrun

    AntwortenLöschen
  25. Die Bilder sehen echt toll aus! Schon bei so alltäglichen Motiven...!
    Wie beruhigend, dass es bei euch auch Nachtisch aus der Tüte gibt :-)
    Liebe Grüße Larissa

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Margit, du kannst dir Zeit lassen! Die Blogparade läuft ja noch bis Mitte März. Ich hab sie einfach etwas verlängert, weil der Frühling noch auf sich warten lässt. Würde mich sehr freuen, wenn du dann doch dabei bist!
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  27. Oh wie lecker!!!! Meine Mutti kann sie besonders gut, da laden wir uns immer ein;-)) VG Dani

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir ein paar Zeilen hinterlassen willst!