Samstag, 18. Mai 2013

Der Star des Wohnblocks!



Auf dem Schulweg meines Kleinen kommen wir immer an einem Wohnblock vorbei, der direkt an einer vielbefahrenen Straße steht! Mir ist die letzten Tage schon immer ein aufgeregtes Gezwitschere und Geflattere aufgefallen!
Da haben doch tatsächlich Stareneltern in die Isolierung des Hauses zwei Nester gebaut!


Leider hab ich nur einen Jungvogel erwischt - morgens guckten noch zwei aus diesem Loch!



So sieht das von unten aus - der Hausbesitzer wird sch freuen!!! Das Haus wurde erst kürzlich renoviert!



Etwas oberhalb ist nochmal ein Nest.



Die Stareneltern müssen sich ganz schön verrenken, damit sie ihren Nachwuchs satt bekommen!






Einer der Jungvögel wird wohl bald das Nest verlassen!!!



Ist schon gigantisch, was sich Vogeleltern einfallen lassen, damit sie ihren Nachwuchs großziehen können!!!

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende - hoffentlich ohne Regen und Gewitter..



Kommentare:

  1. liebe Margit,

    oh, je da würde ich mich aber auch nicht freuen. Vogelnester sind mir zwar auch willkommen aber bitte nicht am Haus. Irre welche Kraft in die Vögel haben.

    Ein schönes Pfingstwochenende wünscht Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
  2. Unglaublich was die sich alles so einfallen lassen. Wir haben auch jede Menge Nester in den Mauernischen und unter den Dächern.
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  3. Wie niedlich der aussieht, wie er da gewichtig aus dem Loch blickt... aber ich würde das Heulen kriegen, wenn die mir die ganze frische Wand nicht nur durchlöchern, sondern auch vollkacken...
    Super, deine Bilder!
    Hab ein schönes Pfingstwochenende, vany

    AntwortenLöschen
  4. So bei wem anders, finde ich das ja richtig niedlich ;o)
    Und daß die Vogeleltern auf eine solche Idee kommen... irre! Ich hatte letztens mal eine Photostrecke gesehen, da haben Wildtiere verlassene Häuser erobert. Es ist schon ein harter Kampf gegen die Natur, so ein gepflegtes Zuhause, was??
    Dir ein schönes Pfingstwochenende. Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  5. Ein echt gelungene Fotoserie von den Staren!
    Super und der Hausbesitzer wird es doch wohl sicher überstehen, oder?
    Schöne Pfingstfeiertage wünscht
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Margit,
    da sieht man mal wieder: Es muss nicht immer der artgerechte Nistkasten mit genormten Einflugloch sein.
    Aber als Hauseigentümer würde ich da sicher einen Schreikrampf kriegen!
    Viele Grüße
    Irena

    AntwortenLöschen
  7. Hier am Haus brüten die Vögel auch an den unmöglichsten Stellen. Leider hat das gestern bei einem Gewitterregen einigen Jungvögeln das Leben gekostet. Das Nest wurde vom Sturm herabgeweht.
    Hoffentlich ist der Hausbesitzer bei euch ein Tierfreund und schließt die Nester nicht wenn sie noch bewohnt werden.
    Viele Grüße von
    Anette

    AntwortenLöschen
  8. ui, das würde uns aber gar nicht gefallen. Wir mussten schon eine lücke im dach schliessen, damit die blaumeisen heuer besser im nistkasten brüten.
    Grüess pascale

    AntwortenLöschen
  9. Oje, da werden sie die Hausbesitzer bestimmt freuen. Habe zwar schon mal davon gehört, daß Vögel gerne in den Isolierungen brüten gesehen habe ich es aber erst jetzt bei dir.
    Wünsche dir noch ein schönes Pfingstfest
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  10. Die Fotos sind der Hammer, sehr gut getroffen. Die Inhaber des Hauses sind wahrscheinlich gar nicht begeistert, aber ich finde so ein Nest toll. Hier waren leider überall die Nesträuber am Werk, kein Ei ist übrig geblieben. Hätte auch gerne Jungvögel im Garten gehabt. Aber an der frisch renovierten Hauswand sicherlich auch nicht.

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  11. Wahnsinn!!! Unsere Starpaare sind auch geblieben, obwohl zwei Wochen lautes Steineschneiden und Baggerfahren im Garten war. Wir waren sehr erstaunt, als gestern die kleinen Stare die ersten Flugversuche machten. Schönen Abend noch und LG Karin

    Sag mal greift bei euch auch immer so ein topblogstories Zeugs zu?

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir ein paar Zeilen hinterlassen willst!