Donnerstag, 6. Februar 2014

Februar Farbpalette: weiß ... BIWYFI

 
 


 
Ich habe lange überlegt, was ich Euch heute zum Thema "Weiß" zeigen soll! Also viel weißen Schnee kann ich nicht anbieten! Hier gibt es (zum Glück) nur noch einzelne weiße Fleckchen! Die Schneeglöckchen brauchen noch ein wenig, bis sie ihre weißen Blüten entfalten! Nur die Schneebeere schmückt den Garten immer noch mit ihren weißen Früchten!

Nun, da hätte ich drinnen auch noch etwas Weißes anzubieten! Nämlich... meine weiße Orchidee!
Auf die bin ich besonders stolz, denn es handelte sich hier eigentlich um eine dieser blau eingefärbten Exemplare! Ganz ehrlich, ich mag so etwas überhaupt nicht!!!!! Dieses Blau sah so unnatürlich aus - einfach schrecklich! Meine Hoffnung ruhte nun darauf, dass irgendwann die blauen Blüten verschwinden und der Neuaustrieb in schönstem Weiß erscheinen würde! Die Blüten verschwanden auch irgendwann (hab auch ein wenig nachgeholfen!)... allerdings fiel dann eine Horde Wollläuse über die Pflanze her! Ich dachte schon, das wäre ihr Ende! Ich hab die Läuse immer wieder abgewaschen - leider ohne Erfolg! Dann kam wieder einmal meine radikale Denkweise durch... hop oder top! Ich habe also eines dieser "Läuse-Zäpfchen" in Wasser aufgelöst und der wirklich übel aussehenden Orchidee in den Topf gegeben! Und was sag ich... die Läuse sind weg, die blaue Farbe auch und jetzt erfreut sie mich mit zahlreichen weißen Blüten!!!!!! Sie blüht wirklich unermüdlich!!!

 
 
 


Ich bin schon gespannt, was es bei Nic noch an Weiß zu sehen gibt! HIER könnt Ihr es Euch ansehen!

Viele Grüße von

Kommentare:

  1. Und wie schön sie jetzt blüht! Ich mag diese gefärbten Dinger auch überhaupt nicht und frage mich immer wieder, warum jemand das überhaupt macht....
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. Hihi... ich habe zuerst gelesen *Wollmäuse* Da hätte ich glatt einen Tipp gegen gehabt ;o) Aber dann hab ich´s doch noch geschnallt! Die Blüten der Orchidee sind ein Traum. Sie sind irgendwie so vornehm und edel. Besonders in Weiß!
    Die Schneeglöckchen sprießen hier auch schon durch die Erde. Richtig schön ist das!
    Einen schönen Donnerstag und liebe Grüße schickt Dir die Elke :o)

    AntwortenLöschen
  3. Die Blüten sind traumhaft!Reinweiß...klar,dass die solche nehmen zum Färben,was auch ich grässlich finde.Schneeglöckchen gibt es hier noch nicht.LGKatja

    AntwortenLöschen
  4. Orchideen schaue ich mir gerne an. Aber bei meinem fehlenden grünen Daumen hole ich mir sicherheitshalber keine ins Haus.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Schön ist deine weiße Foto-collage geworden, ich meine natürlich die mit den Schneebeeren, Restschnee und den Schneeglöckchen. In anderen Jahren kann man den Schnee und die Farbe weiß nicht mehr sehen, aber in diesem Jahr ist das doch ganz anders, weil der Schnee fast ganz fehlt. Auch deine Orchidee ist ganz besonders. Blau gefärbte Blüten kann ich auch nicht leiden, nur einmal im Jahr lasse ich gefärbte Pflanzen zu, und das sind gelb gefärbte Knospenheide, sie behält den Winter über ihre Farbe und blüht im Jahr darauf dann in weiß.
    Lg. ilona

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Margit,
    bei uns ist noch kein Schneeglöckchen zu sehen, aber jetzt ist es ja sehr mild und dann kann es sehr schnell gehen.
    Deine Orchidee blüht wirklich wunderschön und ich mag die weißen auch am Liebsten. Es sind auch die einzigen Zimmerpflanzen
    die bei mir überleben.
    Ich schicke Dir liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Margit,
    eine blaue Orchidee...da hätte ich wohl auch nachgeholfen. Bei den schönen Blüten hat sich das Aufheben doch gelohnt. Mit den Läusezäpfchen habe ich auch gute Erfahrungen gemacht, bisher bei Kübelpflanzen, die es immer mal wieder erwischt. Deine Schneeglöckchen sind schon etwas weiter. Anfang der Woche musste ich die Spitzen noch unter dem Schnee suchen, aber heute war ziemliches Tauwetter.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Margit,
    die Schneebeere erinnert mich immer an meine Kindheit - als wir voller Freude auf die Beeren gehüpft sind und uns über jeden noch so leisen "Knall" gefreut haben *lach*
    Uiiii solche blauen Orchideen find ich absolut gruselig........suuuuper, dass sie jetzt weiß blüht.
    Liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  9. ...die Schneeglöckchen sehen bei uns auch so aus,
    aber lange kann es nicht mehr dauern, bis zur vollen Blüte...zumal heute ein richtiger Frühlingstag war...die Schneebeeren gibt es auch, nur Schnee haben wir keinen...toll, dass du so einen schöne Orchidee aus einer blauen gezaubert hast...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe deine Bilder, denn sie verheißen Frühling und Neuanfang. :-) Wunderschön! Weiße Orchideen mag ich auch sehr. Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  11. so leid es mir tut, liebe Margit, aber Orchideen sind so überhaupt nicht mein Ding, ob blau oder rot oder weiß.
    Diese langen Stengel und da oben dann so....so.... so... ach da fällt mir gar nichts ein.

    Deine Gartenbilder sind wieder ein Traum! Du hast wirklich ein Auge für die kleinen Schönheiten.

    Schnee hat sich hier komplett erledigt. Hamburg zeigt sich in bedrohlichem Grau.
    Und da muss ich jetzt raus...
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Freitag,
    vany

    AntwortenLöschen
  12. Sehr weiß *gg* - toll ! Ich mag ja weiß auch sehr und weiße Blumen haben es mir schon immer angetan. Seltsamerweise mehr in der Vase als im Garten *gg* - hab ein schönes WE mit GGGLG, Christine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Margit,
    ich finde, was da in deinem Garten austreibt, sieht schon sehr schön und frühlingsvorfreudig aus! Deine inzwischen weiße Orchidee zeigt dir jetzt offenbar ihre Dankbarkeit - dafür, dass sie nicht mehr blau sein muss und dass du ihr auch beim Wollläuse-Loswerden geholfen hast!
    Ganz ganz herzliche Wochenendgrüße!
    (⁀‵⁀,) ✿
    .`⋎´✿✿¸.•°
    ✿¸.
    Alles Liebe, Traude
    PS: Achja, zu den Amseln hab ich jetzt gegoogelt, und es dürfte von der Schabelfarbe her tatsächlich ein Männchen sein, aber möglicherweise noch ein relativ junges oder eines, bei dem sich das Gefieder nicht ausreichend schwarz verfärbt hat...

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir ein paar Zeilen hinterlassen willst!