Donnerstag, 6. März 2014

März Farbpalette: Grün.... BIWYFI


 
 


 
Ist das nicht herrlich, wenn langsam alles wieder grün wird!!!!! Ich genieße das sehr! Der Winter war ja eigentlich kein richtiger Winter und vieles hat durchgeblüht... aber schön ist es trotzdem, wenn alles wieder frisch austreibt!
 
Efeu - sehr beliebt bei mir, weil er das ganze Jahr über eine gute Figur macht!
 
 
 
 
Mal sehen, was das wird! Ich habe ja im Herbst allerhand Blumenzwiebeln verbuddelt! Ist das vielleicht eine Akelei!

 
 
 Das werden wohl Krokusse!

 
 
 
 Auch wenn meine Lieblinge zum Teil wintergrün sind, ist es doch herrlich, wenn sich im Frühjahr frisches Grün zeigt!
 
 
 
 Überall sind schon Knospen zu sehen!

 
 
 Der Schmetterlingsflieder lässt sich auch nicht mehr bremsen und treibt wie verrückt!!!
 
 
 
 
Purpurglöckchen zählen auch zu meinen Lieblingen! Sie machen immer eine gute Figur und sind nicht empfindlich!
 
 
 
  Nochmal eine Geranium-Sorte 'Dusky Crug', die das Zeug hat, zu meinem Favoriten zu werden!

 
 
Ein wenig "Bunt" ist natürlich auch schon in meine Töpfen eingezogen!!!
 


Das Wochenende soll ja so richtig toll werden!!! Ich freue mich auf jeden Fall schon darauf!!!
Mehr Grünes gibt es HIER!

Viele Grüße von

Kommentare:

  1. Oh, bei dir ist ja wirklich gaaaanz viel grün! Gefällt mir :-)
    Liebe Grüße,
    Frauke

    AntwortenLöschen
  2. Grün - meine Lieblingsfarbe! Und genau wie du mag ich natürlich das Immergrüne, aber ganz ganz besonders das zarte, frische Frühlingsgrün. Herrlich!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Margit,
    so schön ist das Garten-Grün! Efeu liebe ich auch sehr. Vor allem als Bodendecker ist es sehr entspannend im Garten ;o) Von meiner Tante habe ich mal eine Sorte bekommen, die ist innen gelb und außen grün, aber das hält sich so gerade am Leben bei mir :o(
    Die Purpurglöckchen stelle ich mir in diesem Jahr über der Buchshecke läutend vor. Und Storchschnabel hat auch mein Herz erobert. Gespannt bin ich, ob in diesem Jahr mein Flieder blüht. Er soll zweifarbig sein und steht nun im 7. Jahr hier... ich finde, er könnte nun aber mal!
    Draußen habe ich noch nichts bepflanzt. Das traue ich mich noch nicht...
    Ich wünsche Dir ein traumhaftes Gartenwochenende. Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  4. Schönes grün! Was ist denn das für ein Gewächs auf dem zweiten Bild? Das sieht interessant aus ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  5. Wow, bei Dir ist ja echt schon mega viel im Garten los. Ich mag Efeu auch sehr gerne.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Ja, es ist wirklich unglaublich was sich da im Moment tut. Die Natur explodiert förmlich! Da schönste ist doch, das man jeden Tag etwas Neues entdeckt!
    Liebe Grüße, Andrea & Mirja

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Margit,
    ich habe zwar mein Biwyfi im Fotoblog gepostet, aber im Garten und unterwegs habe ich mich die letzten Tage auch immer wieder über das frische Grün gefreut. Im Garten blüht auch schon Vieles, in der freien Natur ist es noch etwas spärlicher - aber es wird. Was mich im Garten aber gewaltig nervt, ist das viele Moos im Rasen. Moos ist der große Sieger dieses zu milden, aber feuchten Winters.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab alle deine Liebling erkannt - ohne Text! Meine Akeleien kommen jetzt auch überall raus, man kommt überhaupt mit nichts hinterher.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. Ha ha, du kannst deinen Blutdruck wieder normalisieren, ich hab mich verschrieben. Es ist eine Blutbuche - deine Blutpflaume darf also stehenbleiben!

    Sigrun ;)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Margit,
    oh ja, deine Gartenlieblinge treiben schon richtig dolle aus!
    Bei mir siehts auch schon so aus...ist das nicht eine Freude?
    Ich könnte jeden Tag gucken gehen, was es wieder Neues gibt.
    Du übrigens, du bist doch so eine erfahrene Gärtnerin:
    Schneidest du den Schmetterlingsflieder jetzt im Frühjahr??? Bzw. wann schneidet man die Rosen?
    Meine treiben schon total aus und sehen z.T aus, als ob gar kein Winter hinter uns läge. Trotzdem schneiden???
    ABER WIEVIEL???? bzw. WO setz ich die Schere an?????
    Danke fuers Antworten, liebe Margit!
    LG,
    Brigitte

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir ein paar Zeilen hinterlassen willst!