Montag, 24. April 2017

Frühling... mal wieder...




 Der Frühling gab heute ein kurzes Gastspiel, nachdem es heute Nacht wieder relativ kalt war.
Ich hatte bisher wirklich großes Glück... alle Pflanzen haben überlebt! Aber die nächste Kältewelle ist ja bereits angekündigt. 
Heute habe ich jedoch das herrliche Wetter genutzt und wieder im alten Garten gewerkelt. Der Rasen musste gemäht werden. Außerdem habe ich einige kaputte Ziegel meiner Einfassung ersetzt.



 Meine Tulpen sind am Aufblühen... ich liebe ja die kleinblütigen Wildtulpen!





Der Rasen erholt sich langsam wieder vom Vertikutieren...



 Mein kleiner Kräutergarten. Noch ist auf dem Bild nicht viel zu sehen... aber die Kräuter wachsen und gedeihen! Auch der Rhabarber wächst wieder. Ich habe ihn letztes Jahr geteilt.



Ich hoffe, dass der nächste Kälteeinbruch nicht zu heftig wird. Regen können wir durchaus gebrauchen!

Viele Grüße von

Kommentare:

  1. Hallo Margit
    auch ich möchte keinen Frost oder ohh graus Schnee mehr. Dein Rasen sieht doch soweit ich dies auf den Photos beurteilen kann, wunderbar satt grün aus, da hat sich eure Arbeit gelohnt.
    Liebe Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Evelin,
      Im Rasen hatte sich einiges an Unkraut angesammelt! Das Vertikutieren hat dem Rasen offensichtlich mal wieder gut getan. Der Regen tut hoffentlich sein Übriges! Und Schnee wollen wir alle nicht!!!!
      Gruß Margit

      Löschen
  2. Liebe Margit,

    ein kleiner Gegenbesuch auf deinen schönen Seiten!
    Schön hast du es in deinem Garten! So ein eingewachsener Garten ist ein Traum! Wunderschön der große Baum (Apfel?) mit der Bank drum herum.

    Ich wünsche mir so sehr etwas Wärme. In den letzten Tagen bin ich immer nur mit Mütze und Schal durch den Garten gehuscht, so kalt und stürmisch war es. Der Sturm hat einen schon richtig mürbe gemacht.

    Heute immerhin kein Sturm, aber Schnee und Hagel und nur knapp über Null... Das kann nur besser werden!

    Sei lieb gegrüßt von

    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathrin,
      der große Baum mit der Bank ist eine Kugelesche! Langsam wächst der Stamm ind Bank hinein!!!
      Viele Grüße von Margit

      Löschen
  3. Liebe Margit,
    der Garten sieht sehr gepflegt aus. Der Rasen ist schön grün, perfekt! Unser Rasen hat stellenweise kahle Stellen. Ich habe nachgesät, aber wegen dem kühlem Wetter keimen die Samen kaum. Ich hoffe auf die bald kommende Wärme!
    Liebe warme Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Loretta,
      auf den Bildern sieht der Rasen wirklich perfekt aus... aber auch da gibt es einige kahle Stellen. Ich hoffe, dass der Regen die Pflanzen gut tut und es nicht zu kalt wird!
      Gruß Margit

      Löschen
  4. Liebe Margit,
    die letzten Frostnächte reichen mir auch...nun könnte es langsam mal wärmer werden, doch mildere Temperaturen sind noch nicht in Sicht. Schöne Gartenansichten - das Gartenhaus und die Sitzplätze sehen sehr gemütlich aus...und die Baumbank find ich total urig.
    Lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marita,
      bei uns ist morgen Schnee angesagt!!! Ich hoffe aber, dass er nicht kommen wird!
      Viele Grüße von Margit

      Löschen
  5. Kurze Zeit war es hier gestern auch wärmer und nun ist es schon wieder vorbei. Im Garten steht ein Walnussbaum, an dem der frische Austrieb schwarz geworden ist und einen neu gepflanzten Blauregen hat es auch erwischt. Das scheinen aber die einzigen Mimosen zu sein. Wildtulpen mag ich auch sehr...leider sind meine weißen schon verblüht.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrun,
      drum war ich gestern im alten Garten... muss immer ausnutzen, wenn das Wetter passt und ich Zeit habe!
      Ich hoffe, dass sich Dein Walnussbaum und der Blauregen wieder erholen!
      Viele Grüße von Margit

      Löschen
  6. Hallo Margit,
    dein Garten sieht toll aus in dem Licht.
    Jetzt soll es ja doch endlich wärmer werden, das wird auch Zeit.
    Zum Glück habe ich keine Verluste zu beklagen.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Das Schlimmste an Kälte müssten wir ja jetzt überstanden haben. Bei mir hat es schon einige Kälteopfer gegeben, aber das muss ich erst noch genau analysieren. Diese Wildtulpen habe ich auch an manchen passenden Stellen. Zusätzlich habe ich noch zwei höhere Sorten, welche aber auch am gleichen Standort recht ausdauernd sind. Ich wünsche Dir einen wunderbaren Sonntag und schönen ersten Mai. LG sendet Marion

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Margit, das ist ein schöner Einblick in deinen Garten. Er wirkt so schön natürlich und verträumt.
    Kleine Wildtulpen habe ich auch - die blühen gerade auf.
    Jetzt hoffe ich mal auf sonniges Wetter im Mai, damit wir den Garten auch genießen können.
    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Margit,
    schöne Bilder aus deinem Frühlingsgarten!
    Hier hat der Frost auch nicht so große Schäden angerichtet,
    lediglich die Austriebe der Hortensien sind ordentlich zurückgefroren....
    Jetzt mit dem Mai kann es gern Frühling werden!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir ein paar Zeilen hinterlassen willst!