Samstag, 8. April 2017

Ist das nicht ein Wetter...?



 Ich war heute etwas später kurz im alten Garten. Es war einfach traumhaft - die untergehende Sonne tauchte alles in ein wunderbares Licht.
Noch blühen die Märzrosen, aber auch die kleinen Anemonen geben wirklich alles.



Immer wieder ein tolles Schauspiel, wenn die Felsenbirne blüht!



Wildtulpen finde ich besonders schön! Sie wirken so schön natürlich!


Habe ich eigentlich schon mal erwähnt, dass auch Purpurglöckchen zu meinen Lieblingsstauden zählen?


 Die Ersatzpflanzung für meine Buchseinfassung sieht auch nicht gerade gesund aus... mal sehen, wie sie sich entwickelt!





Gestern habe ich den Rasen vertikutiert. Das war wirklich wieder einmal dringend nötig. Ich habe mindestens 6 Schubkarren voll Gras und  Moos aus dem Rasen geholt! Für den Kompost war das eindeutig zuviel! Also habe ich einen Teil einfach als Mulchschicht zwischen den Himbeeren verteilt! 
Zum Thema "Vertikutieren" gibt es sicherlich unterschiedliche Meinungen. Ich finde es nicht erforderlich, jedes Jahr zu vertikutieren. Aber hin und wieder kann es nicht schaden, den Filz aus dem Rasen zu holen. Er wirkt jetzt wieder richtig luftig!



Die Blüten der Felsenbirne




Ich hoffe, dass Ihr das herrliche Wetter auch im Garten genießen konntet. Nächste Woche soll es ja wieder einen Temperatursturz geben!
Aber erst einmal ist Sonne satt angesagt!

Ich schicke mein "Gartenglück" zur Linkparty von Loretta und Wolfgang von
"Ein Fachwerkhaus im Grünen".

Viele Grüße und einen schönen Palmsonntag wünscht Euch

Kommentare:

  1. Ich mag nicht nur dieselben Stauden und Gehölze wie du, sondern auch deinen Gartenstil! Und ja - herrlich ists draussen.

    AntwortenLöschen
  2. Das war ein absolut genialer Tag heute Margit! Ich war nur draussen und hab seit langer Zeit mal wieder die Kamera raus geholt. Ich hab´das Gefühl, sobald ich mich umdrehe, blüht schon wieder was Neues :-)
    Sooooo schön.
    Dein Garten ist ein Paradies! Da lässt es sich gut aushalten.
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns war es kühl, ich hatte den ganzen Tag eine Jacke an, dafür sollen es heute 20 Grad werden, dann werfe ich alles von mir! ;) Dein alter Garten ist einfach ein Hingucker, und du hast noch Luft im Beet, kann man von uns nicht behaupten! Heute will ich auch mal fotografieren.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Margit,
    Dein Garten sieht wirklich wundervoll aus, besonders der Sitzplatz gefällt mir gut. Ich habe in den 15 Jahren, die wir jetzt unseren Garten haben, den Rasen ein Mal vertikuliert. Da ist soviel Moos drin, dass nach dem Vertikulieren fast nur noch eine erdfarbene Fläche da war, das sah nicht gut aus und ich mochte auch die Arbeit nicht, seitdem gedeiht unser "Rasen" streng nach dem Motto: Hauptsache grün.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  5. Lustig, Felsenbirnen hab ich auch gerade gesetzt. Die sind das ganze Jahr über toll, ich liebe sie! Und darunter unter anderem Purpurglöckchen, wir haben also den gleichen Geschmack. ;-)

    Liebe Grüße, Kati

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Margrit, dein Garten zeigt sich von seiner frühlingsfrischen Seite und lässt schon ein wenig den tollen Sommer erahnen. Vertikutieren, das habe ich noch nie gemacht. Bei mir sind so viele Schneeglöckchen und Primeln sowie Skilla im Rasen, denen mag ich nicht auf die Pelle rücken. Ich mag es auch gerne wenn es moosige Ecken gibt, da kann ich mich immer für die Floristik bedienen ;-)). Vielen Dank für den tollen Frühlingspost. LG sendet Marion

    AntwortenLöschen
  7. Einfach herrlich in deinem alten Garten....die Felsenbirnen blühen hier auch gerade überall. Die Prachtglöckchen mag ich auch sehr...eins hat sich allerdings im Winter wieder nach oben geschoben. Das muss ich dann mal tiefer legen und hoffe, dass es dann wieder ansehnlicher wird. Wandern deine Himbeeren manchmal aus dem Beet oder haben sie eine Wurzelsperre?
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrun,
      meine Himbeeren wandern schon ausmal dem Beet. Wurzelsperre hab ich keine! Sie wandern aber meist nurmit auf die Sonnenseite. Dort ist Rasen und ich mähe sie einfach immer ab!
      Viele Grüße von Margit

      Löschen
  8. Dein Frühlingsgarten ist ein Traum, dazu noch ein gemütlicher Sitzplatz. Was will man mehr.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Margit,
    ja, bei uns soll's heute den letzten Tag so schön gewesen sein - und das war wirklich EIN TRAUM! Ich habe ein paar Frühligsblümchen, die hier als Terrassenzierde standen, heute nach der Arbeit bei herrlichstem Sonnenschein im Garten in Beete gesetzt, damit sie sich dort ausbreiten können - hoffentlich tun sie das auch brav! Bei dir im alten Garten geben die Pflanzen jedenfalls ihr Bestes, das sieht alles sehr hübsch und gepflegt und blühfreudig aus. Ich drück dir die Daumen, dass du die Beeteinfassung noch retten kannst. Ist es möglich, dass es für die zu trocken war?
    Ganz herzliche Rostrosengrüße
    Traude

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Margit,
    das war wirklich ein Wochenende wie gemalt...Bei Deinen schönen Bildern kann man das auch sehr gut erkennen...am liebsten würde man sich zu Dir in den Garten setzen und genießen...
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  11. Dein Garten sieht toll aus. Meiner hat nach dem warmen Wochenende noch mal einen Zahn zugelegt und wuchert wie verrückt. Das Wetter war ja wirklich spitze.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. wunderschön sieht es in deinem Garten aus
    und auch schon schön "aufgeräumt" ;)

    da konntrest du die Sonnentage ja schon genießen

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir ein paar Zeilen hinterlassen willst!