Mittwoch, 10. Mai 2017

Endlich wieder ein wenig Sonne...




 Heute war es endlich wieder sonnig und ich konnte im alten Garten nach dem Rechten sehen! Das Gras brauchte dringend einen Schnitt... aufgrund des schlechten Wetters habe ich wohl schon drei Wochen nicht mehr gemäht und es sah ganz schön ungepflegt aus!
Endlich fängt auch hier der Flieder zu blühen an. Einzelne Geraniumblüten gibt es schon, aber noch dauert es hier ein wenig, wie man an meinem Inselbeet erkennen kann.



Der Bärlauch hat die Umsiedlung wohl gut überstanden. An dieser Stelle wächst eigentlich nichts so richtig, weil sie unter einem Nadelbaum liegt und der Boden immer ziemlich ausgetrocknet ist. Hier kann sich der "Wucherer" meinetwegen ausbreiten!
 


Die Küchenschellen sind zwar schon verblüht, aber auch die Samenstände sind noch sehr dekorativ.
 


Im Beet unter dem Apfelbaum hat sich der Waldmeister ein wenig zurückgezogen. Ich habe jetzt Bergenien an seine Stelle gepflanzt.
 



 Purpurglöckchen sind dankbare Stauden, die weder krankheits- noch schneckenanfällig sind.
Hier die Sorte "Miracle"




So, nun ist das "Chaos" sowohl auf meinem Blog, als auch im Garten wieder beseitigt und ich kann mich angenehmeren Dingen widmen. 

Herzlichen Dank an alle, die meine Seite beim Besucheraward kräftig unterstützen. Es besteht auch weiterhin die Möglichkeit dazu...

http://www.besucher-award.de/abstimmung/freizeit.html


Viele Grüße von

Kommentare:

  1. Hallo Margit,
    bei uns hier in Nordhessen blüht auch der Flieder und auch bei'm Geranium zeigen sich schon die ersten Blüten. Ich freue mich auch, dass die Sonne sich mal wieder zeigt, wobei wir hier noch etwas Regen brauchen könnten.
    Eine schöne Woche wünscht Dir
    Wiebke
    aus Kassel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Wiebke,
      hier hat es doch ziemlich viel geregnet und die Isar hat sogar Hochwasser (zum Glück aber nicht zu heftig)! Durch den Regen ist alles förmlich explodiert.
      Wünsche Dir auch eine schöne, sonnige Woche!
      Viele Grüße von
      Margit

      Löschen
  2. Hallo Margit,
    ja, auch hier kam die Sonne ein wenig mehr zum Vorschein als es die letzten Wochen war. Die Küchenschellen sind auch hier verblüht, aber ich gebe dir völlig recht, die Samenstände sind sehr schön anzusehen. Ich hoffe, sie kommen auch im nächsten Jahr, denn bisher hatte ich nie Glück mit ihnen....warum auch immer.
    Ich wünsche dir eine schöne Zeit in deinem Garten, der sich ja jetzt wieder sehen lassen kann....wir müssen noch Rasen mähen, der ist geschossen wie verrückt.
    Liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stine,
      mein Rasen war auch ziemlich hoch geschossen! Das Unkraut hält sich in Grenzen, weil ich überall meine "Waffe" dagegen einsetze! Geranium macht den Boden schön zu, da kommt nicht so schnell etwas anderes durch!!!
      Viele Grüße und eine schöne Restwoche von
      Margit

      Löschen
  3. Liebe Margit,
    ich mag den Duft des Flieders. Bei uns fängt er langsam auch an zu blühen. Es ist schön bei Dir im Garten, und die Sitzecke ist sehr einladend.
    Liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Loretta,
      der Flieder steht eigentlich im Nachbargarten... schmückt aber eher meinen Garten!
      Viele Grüße von Margit

      Löschen
  4. WOW das schaut ja wunderschön in Deinem alten Garten aus, die Sitzecke ist sehr einladend. Und das Foto mit dem Häuschen und der Sitzecke gefällt mir besonders gut.

    Bei uns blüht der Flieder nun auch, der Duft ist einmalig.

    Blumige Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anke,
      mein blaues Häuschen ist immer wieder ein Blickfang!
      Jetzt,nach dem vielen Regen explodiert die Natur förmlich!Die Wärme tut ihr übriges! Bisher wsr es einfach zu kalt!
      Viele Grüße von Margit

      Löschen
  5. Liebe Margit,
    oooh, der Flieder blüht ! Wie herrlich ! Ich liebe diese üppigen Blütendolden und den unverwechselbaren Duft und freue mich schon drauf. Muss wohl noch eine Weile warten, aber die Knospen werden größer und größer :-). Dein Garten ist wunderschön. Uh, mähen muss ich auch dringend. Wetter sieht gut aus, könnte heute klappen.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgit,
      ich freue mich jedes Jahr auf die Fliederblüte. Am Haus habe ich einen Chinesischen Flieder, der ebenso herrlich duftet!
      Viele Grüße von Margit

      Löschen
  6. Liebe Margit,
    bei Dir sieht es immer so tip top aus, ich komme gar nicht hinterher mit dem Entkrauten. Ich mag den Blick bei Dir den Weg entlang, am Häuschen vorbei bis zum Sitzplatz. Dein Rasen mag Dir ja ungepflegt erscheinen, ich sehe da nichts, er ist nur aufs Prächtigste grün :-)
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Margit,
    die Einblicke in deinen Garten gefallen mir sehr bes. die gemütliche Sitzecke und das Gartenhaus.
    Die Fliederblüten im hohen Strauch sind hier teilweise erfroren, aber an die am kleinen chin. komme ich noch dran und werde mir gleich zwei Blüten und damit den tollen Duft ins Haus holen. :-)
    Ein nettes Wochenende für dich, Marita

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe jetzt zwei Flieder...Farbe genau, wie deiner....sie blühen im Moment auch üppig, zusammen mit dem Ranunkelstrauch. Alles wuchert mächtig, weil sich schon lange keiner drum gekümmert hat. Überall Ausläufer von allem.....
    Mal sehen, wie der Bärlauch an deinem neuen Standort wächst . Er braucht eigentlich einen feuchten Boden.....ist eine typische Auenpflanze...:-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir ein paar Zeilen hinterlassen willst!